Neue Lehrgänge in Palliative und Spiritual Care 2017

Für Fachpersonen:

Basiskurs Niveau A2: Umfang 64 Lektionen. Beginn 7. März und 6. Juni

Vertiefungskurs B1: Umfang 88 bzw. 64 Lektionen. Beginn 7. März, 4. April und 8. Juni

Neu: Zertifikatslehrgang interprofessionelle spezialisierte Palliative Care B2. Beginn 7. März

Die Lehrgänge sind von palliative ch, Fachhochschule Kalaidos und EduQua anerkannt mit Praktikumsteil und ausgezeichneten Referierenden.

Für Freiwillige:

Niveau A1, Passage: Umfang 48 Stunden. Beginn: 25. Februar und 26. August

Niveau A1, «Dasein bis zuletzt»: Umfang 35 Stunden. Beginn: 20. Oktober in Baden

Basiskurs Niveau A2: Umfang 72 Lektionen. Beginn: 6. März und 22. Mai

Alle Module der Lehrgänge A2, B1 und B2 können auch einzeln besucht werden.

Der Kanton Aargau bezahlt 2016 – 2018 grosse Beiträge an die Kurskosten für Freiwillige und Fachpersonen.

Veranstaltungsort: Haus der Reformierten, Stritengässli 10, 5000 Aarau.

Auskunft/Anmeldung: Koordinationsstelle Palliative Care und Begleitung, Stritengässli 10, Aarau, T 062 838 06 55, info@palliative-begleitung.ch, www.palliative-begleitung.ch

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.