Beim Stichwort religiöses Volksbrauchtum denken die meisten Menschen zunächst einmal an Wallfahrten und Prozessionen wie beispielsweise zum Fronleichnamstag. Interessant wird es aber über die in Gruppen praktizierten religiösen Handlungen hinaus. Dort, wo wie mit dem Ausfegen von Kapellen oder dem «Raffeln von Schabmadonnas» von unterschiedlichen Menschen dieselben Dinge praktiziert werden. | © Roger Wehrli