Die Absolventen von links nach rechts: Sara Bandlow, Therese Dörflinger, Melanie Erdin-Kym, Patricia Fragnito, Ursula Gut, Michelle Ithen, Esther Joho-Burkhalter, Fabienne Mangold, Hanna Mehl und Sandro Oldani. 
Nicht auf dem Bild: Martin Schumann und Marius Imholz. | zvg

12 neue Aargauer Kirchenmusiker

Andreas C. Müller, 5.7.19

Nach zweijähriger Ausbildung konnten neun Frauen und drei Männer das Diplom in Kirchenmusik C an der Kirchenmusikschule Aargau entgegen nehmen. Die Ausbildung beinhaltet die Fächer Chorleitung, Kantorengesang, Orgelspiel und Orgelbau, Musiktheorie, Liturgik, Hymnologie und Gregorianik sowie Popularmusik. Der Unterricht im Rahmen dieser Ausbildung findet jeweils an Samstagvormittagen in den Räumlichkeiten des Klosters Wettingen statt. Die aargauische Kirchenmusikschule ist die einzige in der Schweiz, die ökumenisch geführt wird. Finanziell getragen wird sie durch die Römisch-Katholische die Reformierte Landeskirche.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.