Corona: Polizei-Einsatz statt Kirchgemeindeversammlung in Gebenstorf-Turgi

Die für heute anberaumte Kirchgemeindeversammlung in Gebenstorf-Turgi ist abgesagt worden. Der Absage vorangegangen waren laut Kirchenpflegepräsident Daniel Ric schwere Vorwürfe von Seiten der Opposition sowie ein Einsatz der Polizei in der Kirche. Letztgenannte hat aber keinen Verstoss gegen die Corona-Auflagen feststellen können.

Streit um Wahlen in Gebenstorf-Turgi

An der bevorstehenden Kirchgemeindeversammlung von Gebenstorf-Turgi am 24. November will die progressive Opposition (Gruppe der 86) mit verschiedenen Anträgen angreifen. Die Kirchenpflege soll aufgestockt, neue Mitglieder zeitnah gewählt werden. Kirchenpflegepräsident Daniel Ric relativiert: Die Pläne der Opposition seien rechtlich nicht umsetzbar – schon gar nicht Ergänzungswahlen.

«Jesus vergibt jede Sünde!» – Wirklich?

Am Dienstagabend führte die Kirchgemeinde Gebenstorf-Turgi ihre Kirchgemeindeversammlung durch. Sie dauerte mehr als drei Stunden. Die von der Initiativgruppe Gebenstorf-Turgi beantragte Ergänzungswahl von drei neuen Mitgliedern in die Kirchenpflege wurde von den Stimmberechtigten gegen den Willen der Kirchenpflege durchgesetzt. Die Rechnung 2020 und der Voranschlag 2022 wurden, wie schon diejenigen von 2019/2021, von der Versammlung […]

Generalsekretär Marcel Notter verlässt die Landeskirche

Ab Oktober 2008 amtete Marcel Notter als Generalsekretär der römisch-katholischen Landeskirche Aargau. Ende Monat verlässt der 52-Jährige die Landeskirche und sucht eine neue Herausforderung. Im Interview blickt Marcel Notter auf Errungenschaften, Frust und Freude der letzten dreizehn Jahre zurück.

Showdown im Wasserschloss-Streit

Der umstrittene Salvatorianerpater Adam Serafin bleibt in Gebenstorf-Turgi: Ihm wurde die bestehende Missio nicht entzogen, sondern eine neue ausgestellt. In Birmenstorf, wo Kirchenpflegepräsidentin Ruth Rippstein den Kurs des Bischofs unterstützt, kümmert sich neu der 77-jährige Hans-Peter Schmidt um die seelsorgerischen Belange der Menschen. Die progressive Opposition will an der Kirchgemeindeversammlung den Kirchenpflegepräsidenten stürzen. Dieser weiss […]

Gipfeltreffen in Turgi

In den Kirchenstreit im Wasserschloss kommt vielleicht Bewegung. Heute Donnerstag treffen sich in Turgi Bischof Felix Gmür, Bischofsvikar Valentine Koledoye, Ruth Rippstein, Präsidentin der Kirchenpflege Birmenstorf, Daniel Ric, Präsident der Kirchenpflege Gebenstorf-Turgi und Luc Humbel, Präsident des Kirchenrates der Römisch-Katholischen Landeskirche Aargau. Entzündet hatte sich der Streit an dem umstrittenen Salvatorianerpater Adam Serafin. Dieser sollte […]

Rechtsgutachten stützt Pater

Die Vereinbarung, wonach der umstrittene Salvatorianerpater Adam Serafin nach Demission des Gemeindeleiters Peter Daniels ebenfalls seine Stelle verlieren soll, sei nicht bindend, heisst es in einem rechtlichen Gutachten. In Auftrag gegeben hat es Daniel Ric, Kirchenpflegepräsident von Gebenstorf-Turgi. Das Bistum will vorab keine Stellung zum vorliegenden Gutachten nehmen. Seitens der Römisch-Katholischen Landeskirche folgt das vorliegende […]

Wasserschloss: Rebellion gegen das Bistum

In Gebenstorf-Turgi spitzt sich der Machtkampf zu. Während Kirchenpflegepräsident Daniel Ric hofft, Pater Adam Serafin könnte nach dem Weggang von Diakon Peter Daniels die ordentliche Leitung übernehmen, pocht das Bistum auf die Kündigung des umstrittenen Seelsorgers. Die progressive Opposition, namentlich die «Gruppe der 72», rechnet nicht damit, dass es zu einer raschen Klärung kommt. Sie […]

Machtkampf im Wasserschloss

Nachdem in Gebenstorf-Turgi der Konflikt zwischen der Kirchenpflege und der Opposition immer wieder für Negativschlagzeilen gesorgt hatte, kommt es jetzt zu einschneidenden Veränderungen: Gemeindeleiter Peter Daniels verlässt den Seelsorgeverband. Der Abgang von Peter Daniels bedeutet möglicherweise auch das Ende für Pater Adam Serafin. Das Bistum pocht auf eine vertragliche Vereinbarung, die genau das vorschreibt. Aus […]

Gebenstof-Turgi: Streit um Kameras in der Kirche

Der Streit zwischen Kirchenpflege, Priester und unzufriedenen Gemeindemitgliedern in Gebenstorf-Turgi kommt nicht zur Ruhe. Jüngster Streitpunkt sind Kameras in der Kirche. Die Mitglieder einer über 70-köpfigen Initiativgruppe befürchten Bespitzelung. Kirchenpflegepräsident Daniel Ric weist die Vorwürfe zurück, bei Landeskirche und Bistum hält man sich bedeckt.

«Das ist es, was ich machen will: mein Bestes»

Am 1. Mai tritt der bisherige Pastoralraumpfarrer von Zuchwil, Dr. Valentine Koledoye, die Nachfolge von Christoph Sterkman als Bischofsvikar von St. Urs an. Seine Einsetzungsfeier war für den 14. Mai in der Kirche St. Franz Xaver Münchenstein anberaumt. Doch aufgrund der Coronapandemie muss diese Feier verschoben werden. Dennoch startet der geborene Nigerianer Valentine Koledoye zuversichtlich […]

Im Osten nichts Neues: Stellungskrieg Wasserschloss

Seit Kirchenpflegepräsident Daniel Ric vergangenen November die Kirchgemeindeversammlung vorzeitig verliess (Horizonte berichtete), eskaliert der Konflikt in Gebenstorf-Turgi. In der Kritik stehen Kirchenpflegepräsident Daniel Ric und der als Seelsorger angestellte Salvatorianerpater Adam Serafin. Eine mittlerweile gut 60-köpfige Initiativgruppe hat es sich zum Ziel gesetzt, die Kirchenpflege abzulösen, damit eine neue Kirchgemeindeleitung auch den in der Kritik […]

Turgi: Kirchenpflege und Seelsorge in der Kritik

Die Kirchgemeinde Gebenstorf-Turgi steht vor einem Scherbenhaufen: Vertreter einer 52-köpfigen Initiativgruppe erhoben erneut schwere Vorwürfe gegen den Kirchenpflegepräsidenten und den Priester Pater Adam. Die Mehrheit der Versammlungsteilnehmer forderte den Rücktritt von Kirchenpflegepräsident Daniel Ric sowie die Entlassung von Pater Adam als Seelsorger. Der Antrag besass aber keine Rechtsgültigkeit. Wie es weiter geht, ist unklar. Kirchenpflegepräsident […]

Pfarreien im Wasserschloss – Zoff um die Zukunft

Seit Monaten provoziert das Kirchenverständnis des mitarbeitenden Priesters in den Pfarreien Gebenstorf und Turgi einen Konflikt mit anderen pastoralen Mitarbeitenden und Pfarreimitgliedern. Während sich der Kirchenpflegepräsident der zuständigen Kirchgemeinde Gebenstorf-Turgi hinter den Priester stellt, fordert eine 50-köpfige Initiativgruppe dessen Kündigung. Anstellungsträger des Priesters ist auch die Kirchgemeinde Birmenstorf. Dort ist man mittlerweile der Ansicht, dass […]

«Jesus war der erste Head-Hunter»

Der kirchliche Personalmarkt ist ausgedünnt. Personalexperten raten der Kirche, Head-Hunter einzusetzen und die Hürden für potentielle Quereinsteiger zu senken. Aber es krankt auch anderswo: Personalexperte Matthias Mölleney beklagt eine fehlende Strategie, das Bistum Basel ärgert sich über das eigenwillige Vorgehen der Kirchgemeinden und letztere bemängeln unklare Stellenprofile. Immerhin: Die 2013 lancierte Kampagne «Chance Kirchenberufe» sorgt […]