Seit Ausbruch der Corona-Krise verzeichnen auch die Caritas-Läden, in denen Armutsbetroffene vergünstigt einkaufen können, einen deutlichen Umsatzzuwachs. | © Roger Wehrli

Coronavirus bringt Armut: Caritas schlägt Alarm!

Andreas C. Müller, 22.3.20

«Die Lage ist dramatisch. Die Folgen der Corona-Krise sind nicht nur gesundheits- und wirtschaftspolitisch schwerwiegend. Sie stürzen auch zahlreiche Familien und ältere Alleinstehende in eine akute Notsituation», erklärt das Hilfswerk Caritas auf seiner Webseite. Man habe bereits jetzt eine deutliche Zunahmen an Anfragen und Hilfegesuchen erhalten: «Viele Menschen sehen sich in ihrer Existenz bedroht, wie die bei uns eintreffenden Anfragen um Hilfe deutlich zeigen», erklärt das Hilfwerk und ruft zu Solidaritätsspenden auf.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.