Im Frühjahr 2016 marschierte eine Gruppe unter dem Motto «Für eine Kirche mit den Frauen» von St. Gallen nach Rom. Dem Papst wurde von Seiten der Pilger das Anliegen überbracht, dass Frauen in der katholischen Kirche in Entscheidungsprozesse einbezogen werden sollten. Das Projekt erregte international für Aufsehen, bei der Ankunft in Rom schlossen sich den Pilgern mehrere Hundert Sympathisanten an. | © Vera Rüttimann

Das Buch zum grossen Pilgerprojekt

Andreas C. Müller, 10.12.18
  • Nach dem Film nun auch das Buch zum Pilgerereignis des Jahres 2016. Für mehr Mitsprache von Frauen in der Römisch-Katholischen Kirche pilgerten über 1’500 Frauen und Männer im Frühjahr 2016 von St. Gallen nach Rom.
  • Das Buch «Ein weiter Weg» blickt von innen und aussen auf das Pilgerprojekt. Horizonte verlost ein Exemplar unter seiner Newsletter-Leserschaft. Interessierte klicken bitte für mehr Informationen einfach auf das Bild.

Zwei Monate lang waren sie unterwegs, auf manchen Etappen mit nur einer Handvoll MitpilgerInnen, auf anderen mit mehreren Dutzend – insgesamt 1651 Männer und Frauen nahmen den 1200 Kilometer langen Weg nach Rom unter die Füsse. Am 2. Juli 2016 haben die PilgerInnen und Hunderte extra An­gereiste im Petersdom ihr Anliegen vorgetragen: Frauen sollen gleichberechtigt in das Nachdenken, Entscheiden und Gestalten der katholischen Kirche miteinbezogen werden.

Viele Fotos und ein kritischer Blick

Am 5. Dezember 2018 wurde in Zürich vor rund 100 Interessierten das Buch zum grossen Pilgerprojekt für ein Kirche mit* den Frauen» vorgestellt. Es trägt den Titel: «Ein weiter Weg».
Das Buch, das in seinem Querformat an die Länge des gegangenen Weges erinnern soll, zeigt in verschiedenen Kapiteln die Geschichte des Pilgerprojekts «Kirche mit* den Frauen», versammlt Beiträge der Kernteammitglieder, redigierte und gekürzte Blogbeiträge verschiedener Mitpilgerinnen, zahlreiche Fotos und den kritischen Blick von aussen auf das Projekt.
Horizonte verlost ein Exemplar des neu erschienenen Buchs «Ein weiter Weg» zum Pilgerprojekt für eine «Kirche mit* den Frauen». Um an der Verlosung teilzunehmen, schreiben Sie bis Sonntagabend, 16. Dezember, eine E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Adresse an redaktion@horizonte-aargau.ch
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.