Segnungsfeiern für Verliebte: Seit 12 Jahren gibt es im Aargau solche Veranstaltungen am Valentinstag. | © KNA

«Die Kirche feiert die Liebe»

Cornelia Suter, 12.2.20
  • Am 14. Februar ist Valentinstag. Die katholische Kirche feiert dies im Aargau und in der ganzen Schweiz mit Segensfeiern für Liebende.
  • In Aarau organisiert und gestaltet die Feier unter anderem Peter Michalik. Der Fachmitarbeiter Bildung und Propstei der Römisch-Katholischen Kirche im Aargau sieht den Valentinstag als wichtigen Tag für eine Beziehung.
  • Die Segensfeier für Liebende mit Myroslava Rap und Peter Michalik findet in der katholischen Kirche Aarau um 19.00 Uhr statt.

 

Peter Michalik, am 14. Februar ist Valentinstag. Was bedeutet dieser Tag für Sie?
Peter Michalik: Für mich persönlich ist dieser Tag ein schönes Ritual, der Beziehung einen besonderen Stellenwert zu geben. Gerade die Liebe lebt von kleinen Zeichen mit denen wir einander Aufmerksamkeit schenken. Ein Blumenstrauss im Jahr macht eine Beziehung nicht besser, es braucht schon mehr.

Werden auch Sie Blumen oder Süssigkeiten verschenken?
Ja, ich werde Blumen schenken, weil es eine schöne Geste ist – unabhängig davon, ob Valentinstag ist oder nicht. Eine Liebesbeziehung lebt von kleinen gegenseitigen Aufmerksamkeiten über das Jahr verteilt.

Sie veranstalten an diesem Abend erneut eine Segensfeier für Liebende in der katholischen Kirche Aarau. Was erwartet die Gäste?
Ein besinnlicher Abend mit dem Ziel, die Liebe zu feiern und in den Mittelpunkt zu stellen. Klaviermusik, ein Frauenquartett, das moderne Lieder singt, und Geschichten aus dem Leben sorgen für die richtige Stimmung.

Wer soll vorbeikommen?
Eingeladen sind alle Liebenden – alle Paare, egal in welcher Konstellation. An diesem Abend geht es ausschliesslich um die Liebe und nicht darum, wie oder wen man liebt.

Die Feier findet bereits zum 12. Mal  in der katholischen Kirche Aarau statt. Wie ist die Idee dafür entstanden?
Es gab bereits vorher an einigen Orten vereinzelte Segensfeiern für Paare. Kurt Adler hat im Jahr 2009 die Tradition hier in Aarau neu belebt. Die Idee war und ist heute noch, Paaren aller Art, jeden Alters und jeglicher religiöser Ausrichtung die Möglichkeit zu geben, an einer kurzen Feier ihre Liebe unter den Segen Gottes zu stellen und anschliessend im gemütlichen Rahmen auf sie anzustossen.

Wie wichtig ist diese Feier für Liebende und ihre Beziehung zueinander?
Diese Feier bietet Paaren den besonderen Rahmen, neben all dem Kommerz, den es an diesem Tag gibt, einen gemeinsamen Moment zu erleben und sich gegenseitig die Liebe zu bezeugen.

Kann die Segensfeier eine Beziehung kitten?
Eine Segensfeier alleine kann eine Beziehung natürlich nicht retten. Sie kann aber ein Zeichen für einen Neubeginn sein, wenn ein Paar beschliesst, die Beziehung neu zu gestalten oder neu zu beleben.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.