Ideen für das Engagement im Migrations-, Integrations- und Flüchtlingsbereich sollen durch ein Instrument gebündelt werden - so entstanden die «Klappgespräche». Um an der Verlosung teilzunehmen, klicken Sie auf diesen Artikel.  | © Anne Burgmer

Horizonte verlost «Klappgespräche»

Andreas C. Müller, 1.5.18
  • Horizonte verlost ein Exemplar der unter der Federführung der Römisch-Katholischen Landeskirche Aargau entwickelten Ideensammlung zur Auseinandersetzung mit dem Thema Migration, Flucht und Integration.
  • Die sogenannten «Klappgespräche» vermitteln Anregungen zur Auseinandersetzung mit dem Thema «Fremdsein», zeigen aber auch Wege auf, wie Begegnungen mit Migrantinnen und Migranten positiv gestaltet werden können.

 

Die «Klappgespräche» sind eine kleine Ideensammlung zum Aufstellen mit konkreten Methoden und Materialien für die Auseinandersetzung mit dem Thema Migration, Flucht und Integration. Die Idee für «Klappgespräche» ist in einem Workshop der Katholische Landeskirche im Aargau entstanden: gute Ideen für das Engagement im Migrations-, Integrations- und Flüchtlingsbereich sollen durch ein Instrument gebündelt werden. So wie «Klappgespräche» nun konzipiert ist, bringt das Instrument auch Personen zum Nachdenken, die sich in der Thematik bisher nicht so gut auskennen. «Klappgespräche» animiert zum Gespräch und zur Reflexion des pfarreilichen und persönlichen Lebens.

Spielerische Auseinandersetzung mit dem Fremden

Auf der Vorderseite der einzelnen Seiten, die wie bei einem Kalender via eine Ringspirale umgeklappt werden können, finden sich Skizzen und Formulierungen in Fremdsprachen aus dem Alltag von Flüchtlingen. Satzbausteine in verschiedenen Sprachen laden zur spielerischen Auseinandersetzung ein und liegen in folgenden Sprachen vor: Albanisch, Arabisch, Englisch, Farsi, Französisch, Italienisch, Kroatisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwiizerdütsch, Spanisch und Tigrinya (das sprechen die Menschen in Eritrea).

Auf der Rückseite finden sich Fragen, die zum Nachdenken anregen oder auch praktische Tipps für die Begegnung mit Migrantinnen und Migranten. Biblische Zitate und spirituelle Impulse zeigen neue Perspektiven auf. Um an der Verlosung teilzunehmen, senden Sie bis Sonntagabend, 6. Mai 2018, eine E-Mail mit Namen und Postadresse an redaktion@horizonte-aargau.ch

 

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.