Vroni Peterhans ist eines der Mitglieder des neu gegründeten internationalen katholischen Frauennetzwerks. | © Vera Rüttimann

Internationales Netzwerk katholischer Frauen gegründet

Marie-Christine Andres Schürch, 5.11.19

In Stuttgart haben katholische Frauen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Liechtenstein ein internationales Frauen-Netzwerk gegründet, dies meldet das katholische Medienzentrum kath.ch. In diesem sind katholische Frauenorganisationen, politisch engagierte Katholikinnen und Frauenklöster verbunden, erklärte Martha Heizer von «Wir sind Kirche – Österreich» auf Anfrage. Als «Koordinatorin» des Netzwerks wirkt die Polin Zuzanna Flisowska von «Voices of Faith». Das Gründungstreffen fand vom 1. bis 3 November in Stuttgart statt. Bei dem Treffen in Stuttgart waren gemäss Heizer unter anderem aus der Schweiz die Priorin des Klosters Fahr, Irene Gassmann, die Präsidentin des Synodalrates der Katholischen Kirche im Kanton Zürich, Franziska Driessen-Reding, die Präsidentin des Verbandsvorstands des «Schweizerischen Katholischen Frauenbundes» (SKF), Simone Curau-Aepli, und die Co-Vorsitzende der «Europäischen Allianz Katholischer Frauenverbände» Andante, Vroni Peterhans-Suter, dabei. 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.