Aktivisten der Konzernverantwortungsinitiative werben für Ihr Anliegen in Bern. | zvg

«Kirche für Kovi» will Rückzug der Initiative

Andreas C. Müller, 2.5.18

Der Verein Kirche-Wirtschaft-Ethik, der sich kurz auch «Kirche für Kovi» (wie Konzernverantungsinitiative) nennt, befürwortet im Sinn der Sache einen Rückzug der Initiative begrüssen. Denn mit einer gesetzlichen Regelung, wie sie ein Gegenvorschlag vorsieht, könnten die Anliegen des von über 140’000 Personen unterzeichneten Volksbegehrens deutlich schneller umgesetzt werden, heisst es. Doch der Gegenvorschlag, den die vorberatende Kommission des Nationalrats erarbeitet hat, beinhaltet für «Kirche-Wirtschaft-Ethik» bereits sehr weit führende Abstriche am Anliegen der Initiative, die von zahlreichen Persönlichkeiten aus dem kirchlichen Umfeld unterstützt wird. Dies müsse sich noch ändern, fordert der Verein «Kirche für Kovi».

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.