Am Samstag, 20. Juni, finden in Baden und Aarau Aktionen zum diesjährigen Flüchtlingstag statt. | © Marie-Christine Andres

Kirchenmarathon zum Flüchtlingstag

Andreas C. Müller, 20.6.20

Heute, am 20. Juni, ist Uno-Weltflüchtlingstag. An diesem wird der Menschen gedacht, die auf der Flucht verschwunden sind. Aus diesem Grund sollen an verschiedenen Orten die Namen von rund 40’000 Menschen vorgelesen werden, die seit 1993 auf dem Weg nach Europa vor allem im Mittelmeer ums Leben kamen. In der Offenen Kirche Elisabethen in Basel beginnt die Vorlese-Aktion am 20. Juni um 12 Uhr und dauert 24 Stunden. Auch die Heiliggeistkirche in Bern leistet sich einen 24-Stunden Marathon und ein solcher findet ebenfalls in der Peterskapelle in Luzern statt, letzterer jedoch am 24. und 25. Juni. In der Zürcher Wasserkirche startet die Aktion am Samstag um zwölf Uhr und endet abends ums sechs. In St. Gallen teilt sich der Anlass in eine Standaktion in der Stadt und einer Präsenz in der Kathedrale auf. Auch im Aargau sind in Aarau und Baden Anlässe geplant (Horizonte berichtete)

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.