17 Benediktinerinnen aus dem Kloster Fahr haben der Autorin Susann Bosshard-Kälin aus ihrem Leben erzählt. | © Andreas C. Müller

Medienpreis für Buch über Fahrer Schwestern

Andreas C. Müller, 17.11.19

17 Ordensfrauen erzählen im Buch «Im Fahr» aus ihrem Leben (Horizonte berichtete). Das 300 Seiten starke Werk mit Text und Fotos erschien 2018 zum 888-Jahr-Jubiläum des Klosters Fahr. Nun werden Autorin und Fotograf mit dem katholischen Medienpreis der Schweizer Bischöfe ausgezeichnet. Susann Bosshard-Kälin ist die Autorin des Buchs «Im Fahr», das der Verlag «Hier und Jetzt» im vergangenen Jahr herausgegeben hat. Die Journalistin hat mit 17 Ordensfrauen des Klosters Fahr im Limmattal mehrstündige Interviews geführt und deren Erzählungen festgehalten. Die Schwarz-Weiss-Fotos im Buch stammen vom Fotografen Christoph Hammer. Nun gewinnen die beiden den katholischen Medienpreis der Schweizer Bischofskonferenz (SBK), wie diese am Montag mitteilte. Der Preis ist mit 4’000 Franken dotiert.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.