Am 1. September 2020 tritt Stephan Stadler seine neue Stelle als Pastoralraumpfarrer im Pastoralraum Muri AG und Umgebung an. | © Christian Breitschmid

Neuer Pfarrer für Pastoralraum Muri AG

Christian Breitschmid, 20.12.19

Der Pastoralraum Muri AG und Umgebung hat einen neuen Pfarrer. Am 1. September 2020 wird Stephan Stadler im Oberfreiamt seine Stelle als Pastoralraumpfarrer antreten. Der 52-Jährige stammt aus Passau in Bayern. Der staatlich anerkannte Erzieher und Sozialpädagoge studierte an der Universität Eichstätt Theologie und bildete sich dann weiter zum Diplom-Caritaswissenschaftler. Seit 1999 arbeitet Stephan Stadler als Seelsorger in der Schweiz. Zuerst als Pastoralassistent, Diakon und Vikar in St. Anton, Basel. Nach seiner Priesterweihe, 2003, wurde er mitarbeitender Priester in Oberdorf und Sissach, Pfarrer und Gemeindeleiter in Brislach und Wahlen, dann leitender Priester im Pastoralraum Laufental-Lützeltal. Der neue Pastoralraumpfarrer liebt den direkten Kontakt mit den Menschen. Er sagt von sich: «Ich bin ein traditioneller Mensch, aber nicht ein konservativer. Traditionen sind wichtig, weil sie einen mit der eigenen Kultur verbinden. Aber man muss sie immer wieder mit neuem Leben füllen.» Der Installationsgottesdienst findet am 6. September 2020 in der Pfarrkirche Muri statt.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.