Gottesdienste

Laufenburg

Donnerstag, 21. Februar

Spitalkapelle

15.30
Wortgottesdienst
mit Jocelyne Kilchoer

Samstag, 23. Februar

17.00
Wortgottesdienst mit Kommunionfeier
mit Pastoralassistentin Barbara Metzner
Gedächtnis für:
Stäuble Elisabeth, Marie und Fritz Wächter-Obrist

Sonntag, 24. Februar

7. Sonntag im Jahreskreis

10.30
Wortgottesdienst mit Kommunionfeier
mit Pastoralassistentin Barbara Metzner
Kollekte: Aufgabenhilfe Dopo Scuola Laufenburg
Minidienst: Lenia und Dario

Dienstag, 26. Februar

Alterszentrum Klostermatte

15.45
Eucharistiefeier
mit Pfr. Kurt Ruef

Mittwoch, 27. Februar

19.00
Eucharistiefeier
mit Pfr. Kurt Ruef

Donnerstag, 28. Februar

Spitalkapelle

15.30
Wortgottesdienst
mit Jocelyne Kilchoer

Samstag, 2. Februar

Darstellung des Herrn (Lichtmesse)

Blasiussegen, Kerzen- und Brotsegnung

17.00
Wortgottesdienst mit Kommunionfeier umrahmt vom Streichertrio Anna und Christina Moser sowie Laura Vogelbacher mit Diakon Thomas Frey Dreissigster für:Nelly Giroud-SchmidGedächtnis für:Gertrud und Albert Oeschger-SchranerKollekte: Besuchs-Dienst Regio LaufenburgMinidienst: Anna und Thea

Mettau und Gansingen
Sulz

Freitag, 22. Februar

19.00
Eucharistiefeier mit Pfarrer John Vara
Kollekte: Verein Aufgabenhilfe/Dopo Scuola Laufenburg
Jahrzeit: Margrit Schraner-Weiss, Martha und Oskar Schraner-Weiss, Martha Steinacher-Jenny
Jahresgedächtnis: Erika Müller-Schraner
Messstipendium: Hildegard Businger-Oberbichler

Sonntag, 24. Februar

7. Sonntag im Jahreskreis

09.00
Wortgottesdienst mit Kommunionfeier mit Barbara Metzner, Kirchenchor
Kollekte: Verein Aufgabenhilfe/Dopo Scuola Laufenburg
Minidienst: Oliver Schraner, Anne-Sofie Weiss

Dienstag, 26. Februar

08.30
Rosenkranzgebet

Freitag, 1. März

09.00
ökum. Weltgebetstag-Gottesdienst mit dem Frauenbund «Kommt, alles ist bereit»

Sonntag, 3. März

8. Sonntag im Jahreskreis

10 Uhr Fasnachtsgottesdienste in Laufenburg und Gansingen

Dienstag, 5. März

08.30
Rosenkranzgebet

Mittwoch, 6. März

Aschermittwoch

19.00
Eucharistiefeier mit Pfarrer John Vara
mit Aschenauflegung

Sonntag, 10. März

1. Fastensonntag

09.00
Wortgottesdienst mit Kommunionfeier mit Diakon Thomas Frey
Kollekte: Bethlehem Mission Immensee
Mindienst: Tobias Dünner, Nimrod Kaszas

Dienstag, 12. März

08.30
Rosenkranzgebet

Freitag, 15. März

19.00
Eucharistiefeier und Krankensalbung
mit Pfarrer John Vara
Kollekte: Diöz. Kirchenopfer f. d. Arbeit in den diöz. Räten und Kommissionen
Dreissigster: Erika Weder-Weiss
1. Jahrzeit: Paula Schraner-Lämmli
1. Jahresgedächtnis: Anna Kalt
Jahrzeit: Ottilia und Gustav Weiss-Weiss, Ruth Weber-Wegmann, Martina und Paul Hug-Kalt
Jahresgedächtnis: Arthur Rüede-Weiss, Hedwig Weiss
Messstipendien: Josef Schraner-Lämmli, Margrit und Raimund Rüede-Schwarzentrub, Jörg Stäuble, Walter Zumsteg-Weiss

Veranstaltungen

Weltgebetstag, Freitag, 1. März

9 Uhr in der Pfarrkirche Sulz

Weltweit wird am 1. März der ökumenische Weltgebetstag gefeiert.

Die diesjährige Liturgie haben Frauen aus Slowenien zusammengetragen und die Einladung: «Kommt, alles ist bereit», aus dem Lukas-Evangelium zum Thema gemacht. Der Frauenbund Sulz und das Vorbereitungsteam freuen sich auf viele Frauen aus dem ganzen Pastoralraum, um mit uns den Weltgebetstagsgottesdienst zu feiern. Anschliessend sind alle ins Pfarreiheim eingeladen, wo wir bei Kaffee und Gebäck so einiges über das Land und die Menschen von Slowenien sehen und hören. Frauenbund Sulz

Weltgebetstag 2019

Wir besuchen die Feier in Sulz

Freitag, 01. März 2018, 08.30 Uhr

Kirche Sulz

Sie suchen eine Mitfahrgelegenheit?

Mitglieder der Kirchgemeinde Mettau und Gansingen melden sich bei:

Hildi Ipser, Tel.-Nr. 062 875 21 49

oder im Sekretariat, Tel.-Nr. 062 875 05 56

Firmtreffen

Am Donnerstag, 7. März 2019, 19 bis 21 Uhr, findet das nächste Firmtreffen statt. Treffpunkt ist im Pfarreisaal, wo die Jugendlichen den Firmspender Generalvikar Dr. Markus Thürig kennen lernen werden. Wir freuen uns auf einen sicher spannenden Abend! Das Firmteam

Unsere PC’s werden gewartet. Unsere Fahrzeuge sind chromblitzend und laufen wie geschmiert. Unsere Kleider sind up to date und die Zimmer cool eingerichtet. Sollte ich nicht ebenso sorgfältig mit mir umgehen und fragen: Was ist mir wichtig im Leben? Welche Ziele habe ich? Wofür bin ich verantwortlich? Wie geht es meinem Glauben? nach Josef Griesback

Einladung Eltern-Kind-Nachmittag

Erstkommunionkinder von Sulz

Am Samstag, 9. März, 14 Uhr treffen sich die Eltern und Erstkommunionkinder im Musikraum der Schule Sulz, um sich gemeinsam auf die Erstkommunionfeier vorzubereiten. Um 17 Uhr findet in der Kirche ein Gottesdienst für und mit Eltern und Kindern statt, in dem die Eucharistiefeier erklärt wird. Wir freuen uns, Gemeinschaft zu erleben und Vorfreude auf das Fest aufkeimen zu lassen. Katechetinnen U. Hak u. B. Weiss

Statistik 2018

Pfarrei Mettau

Taufen 5

Erstkommunion 7

Firmung 5

Heirat 0

Todesfälle 8

Kirchenaustritte 27

Mitgliederzahl 911

Pfarrei Gansingen

Taufen 0

Erstkommunion 7

Firmung 3

Heirat 0

Todesfälle 5

Kirchenaustritte 13

Mitgliederzahl 562

Faszination Bibel

Wenn man einmal einen guten Zugang zur Bibel gefunden hat, dann ist die Heilige Schrift ein wunderbares Buch, das einen wahrhaftig faszinieren kann!

Aus meiner eigenen Begeisterung für die Bibel heraus möchte ich Sie zu einer Reihe von Bibelabenden einladen.

In einem kleinen Vortrag möchte ich Ihnen jeweils erzählen, was ich zur Bibelstelle des Abends weiss. Ausserdem gibt es Gelegenheit miteinander ins Gespräch zu kommen. Auch Fragen rund um Glaube, Kirche, Religion allgemein werden ihren Platz haben.

Jeder Abend hat ein eigenes Thema, so dass man jederzeit dazu kommen kann. Der erste Abend wird etwas die Grundlagen zur Bibel behandeln, die für die weiteren Abende nützlich sind, aber sie sind keine Voraussetzung um mitzukommen.

Jeweils dienstags um 19.30 Uhr: 23.10. / 20. 11. / 18.12. / 22.01. / 12.02. / 19.03.

Barbara Metzner

Informationen


Fastenopferunterlagen

Wie bereits im letzten werden die Unterlagen nicht mehr automatisch in alle Haushaltungen verschickt. Sie liegen im Schriftenstand in den Kirchen auf.

Wer sie per Post bekommen möchte, kann das beim Sekretariat melden.

Für Ihr Verständnis sind wir dankbar.

Barbara Metzner

Pfarreirat Mettau/Gansingen

Aschermittwoch

Beginn der Fastenzeit

Wenn der Karneval vorbei ist, kommt der Aschermittwoch. Mit dem Aschermittwoch beginnt die Fasten- oder Passionszeit, die Zeit der Vorbereitung auf Ostern. Viele Menschen fasten an diesem Tag, das heisst, sie verzichten auf etwas, was sie sonst geniessen: Sie essen kein Fleisch, keine Süssigkeiten, schauen kein Fernsehen...

Den Namen hat der Tag von einem alten Brauch. Als Zeichen der Umkehr zu Gott streuten sich die Gläubigen Asche auf ihren Kopf. In katholischen Gottesdiensten wird deshalb am Aschermittwoch das Aschenkreuz ausgeteilt. Die Asche erinnert daran: Alles Leben geht einmal zu Ende. Kein Mensch lebt ewig.

Das Kreuz macht uns aber auch Hoffnung. Der Tod ist nicht das Letzte. Unser Leben geht weiter, über den Tod hinaus. Das feiern wir an Ostern. Die Asche ist auch Symbol der Reinigung. Früher wurde mit Asche gewaschen, aus der Asche wurde Seife gemacht. Deshalb erinnert uns die Asche am Beginn der Fastenzeit daran: Wir wollen uns neu auf den Weg machen. Wir können versuchen, aufmerksamer zu werden, mehr auf das zu achten, was wir denken, sagen und tun!

Generalversammlung 7. Februar

Zur 100-Jahr-Feier des Frauenbundes Sulz durfte die Präsidentin Gaby Weiss 59 Mitglieder sowie Frau Gisela Zinn als AKF-Vertreterin herzlich willkommen heissen. Mit einem Apéro – gespendet von der Stäuble Treuhand – begann der Abend. Das feine Nachtessen wurde uns vom Vorstand der Landfrauen serviert. Rita Rheinegger und Elsbeth Stäuble lasen uns einige Episoden aus alten Versammlungsbüchern vor und riefen uns in Erinnerung, dass vor 70 – 100 Jahren das Frauenbild so ganz anders aussah als heute. Wir sind froh, im Jetzt zu leben. Die Versammlung genehmigte das Protokoll, den interessanten Jahresbericht, die Jahresrechnung und das Jahresprogramm 2019. Bei den Mutationen gedachten wir den sechs verstorbenen Mitgliedern. Erfreulicherweise durften wir zwei Frauen aus Laufenburg in unseren Verein aufnehmen. Im Anschluss an die Versammlung strapazierte «D’Rösle usem Chrächethal» unsere Lachmuskeln. Es war eine Freude, zuzusehen, wie alle Frauen mitmachten. Nach dem Dessert und Kaffee machten sich die Teilnehmerinnen gutgelaunt auf den Heimweg.

Fastenopfer

Ab Aschermittwoch liegen die Fastenopfer-Unterlagen in der Kirche Sulz für Sie auf. Bitte bedienen Sie sich.


Zitat

"Was würde geschehen, wenn wir die Bibel

genauso behandeln wie unser Handy?

Wenn wir umkehren, um sie zu holen,

weil wir sie zu Hause haben liegen lassen,

wenn wir sie mehrmals am Tag zur Hand

nehmen, wenn wir die Botschaften Gottes

in der Bibel lesen, wie wir die Botschaften

auf dem Handy lesen?"

Papst Franziskus, 5.3.2017

Taizé-Gebet

Dienstag, 19. Februar 2019
17.00 Uhr
Kirche Gansingen

In ruhiger Atmosphäre lassen wir uns von den meditativen Liedern aus Taizé zur Ruhe führen. Ein kurzes Bibelwort und ein Gedanke aus Taizé können in der Stille bedacht und im meditativen Singen verinnerlicht werden.