Unter der Leitung von OK-Präsident Rolf Hüsser waren die Feierlichkeiten aufgegleist worden. «Bewegt euch - macht eine Geschichte um ein Jubiläum», empfiehlt Rolf Hüsser rückblickend anderen Kirchgemeinden. | © Roger Wehrli

Pfarrei Frick feiert 300 Jahre

Andreas C. Müller, 30.4.18

Mit einem zweitägigen Fest beendete die Pfarrei Frick am Wochenende ihr 300-Jahr-Jubiläum. Den Festgottesdienst zelebrierte der Basler Bischof Felix Gmür. In den Mittelpunkt seiner Predigt stellte er das Jubiläumsmotto «Mitenand Licht si & Hoffnig schänke». Die gesamten Feierlichkeiten hatten schon während der vergangenen beiden Jahre angedauert. Ebenso lange, wie damals der Bau der wunderschönen Barockkirche gedauert hatte, von 1716 bis 1718. Nach dem Start der Feierlichkeiten vor zwei Jahren waren verschiedene Projekte lanciert worden: eine Pilgerreise nach Israel, Konzerte, Vorträge, eine Kirchennacht für Kinder, der Bau eines Labyrinths bei der Kirche sowie aktuell die Vernissage der Festschrift «300 Jahre Kirche Frick».

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.