Dottikon, Johannes der Täufer

Kath. Pfarramt

Wohlerstrasse 2

5605 Dottikon

Gottesdienste

Donnerstag, 17. Januar

19.00
Rosenkranzgebet

Samstag, 19. Januar

2. Sonntag im Jahreskreis

19.00
Eucharistiefeier in deutscher und italienischer Sprache mit Don Luigi Talarico
Kollekte: Missione cattolica Italiana

Gest. Jahrzeit für: Ernst und Louise Richner-Wanner und Sohn Hubert / Walter Koch-Brugger

Mittwoch, 23. Januar

09.00
Kommunionfeier im Alterswohnheim mit Pastoralassistent Hans Peter Stierli

Donnerstag, 24. Januar

19.00
Rosenkranzgebet

Mittwoch, 30. Januar

mit Pastoralassistent Stefan Heim

09.00
Wortgottesdienst mit Kommunionfeier im Alterswohnheim mit Blasiussegen und Segnung der Agathabrötli. Mitgebrachte Kerzen werden gesegnet

Donnerstag, 31. Januar

19.00
Rosenkranzgebet

Veranstaltungen

Seniorennachmittag

Die Jubla Dottikon lädt am Sonntag, 20. Januar, zum Seniorennachmittag der Gemeinde Dottikon in die Aula des Risi-Schulhauses ein.

Die Organisation des Anlasses sowie das Torten-/Kuchenbuffet werden von der Jubla Dottikon übernommen. Da die Jubla die Seniorinnen und Senioren mit einem feinen Stück Torte verwöhnen möchte, ruft sie die Bevölkerung dazu auf, als Hobby-Bäcker einen Beitrag zu spenden, welche am Samstag, 19. Januar von 14 bis 16 Uhr, oder am Sonntag, 20. Januar, ab 11 Uhr jeweils im Risi entgegengenommen werden.

Schweigemeditation

Zur Schweigemeditation am Montag, 21. Januar 2019 von 9.15 bis 10.45 im Alterswohnheim Dottikon laden wir herzlich ein.

Leitung: Lisbeth Wermelinger, Kontemplationslehrerin «via integralis»

Freiwilliger Beitrag für Projekte Menschen in Not.

Ökumenischer Frauenmorgen

Donnerstag, 24. Januar, 9 bis 11 Uhr im Ökumeneraum Dottikon

Thema: Was ist Kneippen? Referentin: Katja Heinzmann, Unkostenbeitrag: Fünf Franken

Weltgebetswoche für die Einheit der Christen 2019

Vom Freitag, 18. Januar bis Freitag 25. Januar begehen die Christen weltweilt die Gebetswoche für die Einheit. Das Leitthema der diesjährigen Gebetswoche-«Gerechtigkeit, Gerechtigkeit-ihr sollst du nachjagen». (Deut. 16,20) werden am Donnerstag, 24. Januar ab 19.30 Uhr im Ökumeneraum Dottikon aufgegriffen.

Weitere Angaben finden Sie im Generalanzeiger.

Informationen

Kirchgemeindeversammlung

Es wurde kein Referendumsbegehren eingereicht, so dass alle Beschlüsse der Kirchgmeindeversammlung vom 21. November 2018 rechtskräftig geworden sind.

Jahrzeitmessen im Februar 2019

Samstag, 9. Februar, 17.30 Uhr

Margrit Zehnder-Hürlimann / Margrith und Hans Fischer-Brügger / Jakob Dubler-Lenz

Samstag, 16. Februar, 19.00 Uhr

Francesco Carlino / Martha und Ulrich Strebel-Hübscher

Segenswoche

Am Mittwoch, 30. Januar um 9.00 Uhr im Alterswohnheim sowie am Sonntag, 3. Februar um 10.30 Uhr in der Kirche werden im Wortgottesdienst mit Kommunionfeier die mitgebrachten Kerzen und Brote gesegnet und der Blasiussegen erteilt. Ebenfalls gesegnet werden die Agatha-brötli, die anschliessend jedem Gottesdienstbesucher abgegeben werden.

Der Blasiussegen wurde nach dem Bischof Blasius von Sebaste benannt, der um das Jahr 316 unter dem römischen Kaiser Linicius das Martyrium erlitt. So manche Legende wird über ihn erzählt.
Eine der bekanntesten Erzählungen über Blasius berichtet, wie dieser, als er in Gefangenschaft war, einem jungen Mann das Leben rettete, der an einer Fischgräte zu ersticken drohte.
Etwa seit dem 16. Jahrhundert wird in der Kirche dieser Segen erteilt. Der Blasiussegen soll vor allem gegen Halskrankheiten schützen. Aber ebenso soll er gegen Zahnschmerzen, Blähungen und Pest helfen. Blasius ist der Schutzpatron der Ärzte, Bäcker, Hutmacher, Wachszieher, Weber, Wollhändler und Musikanten.

Verstorben †

Am 26. Dezember 2018 verstarb im Alter von 75 Jahren Paul Brunner-Hinni. Die Urnenbestattung fand am 4. Januar 2019 statt.

Gott, nimm den Heimgegangenen auf in deinen Frieden, lass ihn wohnen in deinem Licht und schenke der Trauerfamilie Trost und Kraft.