Ennetbaden, St. Michael

Grendelstrasse 25

5408 Ennetbaden

Gottesdienste

Sonntag, 20. Januar

2. Sonntag im Jahreskreis

Kollekte: Epiphanieopfer

10.30
Eucharistiefeier mit Hans Geissmann, Priester, und Cornelia Haller

Dienstag, 22. Januar

Wohn- und Pflegehaus Rosenau

16.30
Kath. Wort-Gottes-Feier

Sonntag, 27. Januar

3. Sonntag im Jahreskreis

Kollekte: Caritas Aargau

10.30
zäme-unterwägs Wort-Gottes-Feier mit Cornelia Haller und den Jugendlichen des ZUW

Mittwoch, 23. Januar

09.00
Eucharistiefeier

Mittwoch, 30. Januar

09.00
Wort-Gottes-Feier

Veranstaltungen

«Musica Domestica»

Am Freitag, 18. Januar um 20 Uhr in der Kirche, konzertiert das Kammerorchester Musica Domestica, unter der Leitung von Raymond Engler, wieder zum traditionellen Dreikönigskonzert. Anschliessend gemütliches Beisammensein im Pfarreisaal.

Jugendgottesdienst «Hoffnung»

Sonntag, 27. Januar 2018, 10.30 Uhr, Kirche St. Michael. Hoffnungsvoll und mutig stellen wir uns allen Schwierigkeiten, die uns das Leben bringt, auch wenn es oft nicht einfach ist. Wir geben nicht auf. Gemeinsam sind wir stark. Gott selbst hat ein Licht angezündet und in unsere Welt gebracht. Niemand wird es löschen. Gottesdienst für junge Leute und alle Interessierten. Wir freuen uns, wenn Sie mit uns feiern!

Treffpunkt - SwissFEL

der neue Röntgenläser am Paul Scherrer Institut

Mittwoch, 30. Januar 2019, 20.15 Uhr,

Reformierter Pfarrhaussaal

Röntgenaufnahmen sind uns allen vom Zahnarzt oder Orthopäden vertraut, und wir alle schätzen, dass sie uns einen schmerzfreien Einblick in das Innere unseres Körpers geben können. Genauso wichtig wie in der Medizin jedoch sind die Röntgenstrahlen in der naturwissenschaftlichen Forschung. Sie waren essentiell wichtig für unser modernes Verständnis der Struktur der Materie, angefangen vom Aufbau von Kristallen bis zur Doppel-Helix Struktur der DNA.

In den letzten 10 Jahren haben sogenannte Freie-Elektronen Laser die Forschung mit Röntgenstrahlung revolutioniert. Weltweit gibt es einige wenige dieser Laser: einen an der Stanford University in den USA, einen in Japan und Korea, ein Europäisches Projekt in Hamburg (Deutschland), und eben einen bei uns im Aargau - den SwissFEL am Paul Scherrer Institut. Referenten: Dr. Christoph Bostedt, Leiter des Labors für Femtochemie am Paul Scherrer Institut und Professor am Institut für Chemie an der ETH Lausanne

Informationen

Lebenslicht

Niemand ist so arm, dass er nicht für einen Ärmeren ein Sonnenstrahl, ein Lebenslicht werden könnte - niemand so reich, dass er nicht beides brauchte. Hermann Bezzel