Ennetbaden, St. Michael

Grendelstrasse 25

5408 Ennetbaden

Gottesdienste

Veranstaltungen

Informationen

Staunen

Jeder Aufenthalt in der Natur erweckt in uns Menschen das Staunen. In einem uralten Weisheitsspruch aus Indien heisst es: «Gott schläft in den Steinen. Gott atmet in den Pflanzen. Gott träumt in den Tieren. Gott erwacht im Menschen.»

Die Steine, die Pflanzen, die Tiere, sie alle bezeugen durch ihre Existenz den Schöpfer, der sie ins Dasein gerufen hat. Steine und Pflanzen und Tiere gehorchen den Naturgesetzen und loben und preisen so durch ihr Dasein den, der sie geformt und gestaltet hat. Beim Menschen ist es anders. Der indische Spruch verkündet: Gott erwacht im Menschen.

Bildlich gesprochen, im Menschen schlägt gleichsam die Natur die Augen auf und erkennt im Lichte der Schöpfung ihren Schöpfer. Mit den Augen des Menschen bewundert die blinde Natur das Wunder der Schöpfung. Mit dem Mund des Menschen lobt die stumme Natur ihren Schöpfer und betet ihn an. In dieser Anbetung des Schöpfers wird sich der Mensch auch bewusst, wie wertvoll die Schöpfung ist. Der Mensch spürt, dass Gott ihm die Schöpfung als etwas Kostbares anvertraut hat. Die Bewahrung der Schöpfung istsomit auch die Bewahrung des Menschen selbst. Wer Sorge zur Schöpfung trägt, trägt Sorge auch zu sich selbst und zu seinen Mitmenschen.

Wir können darum auch sagen Umweltschutz ist eine moderne Form der Gottes und der Nächstenliebe.

Möge in uns in diesen Ferientagen unser Verweilen in der Natur neues Stauen wecken über diesen grossartigen Zusammenhang von Gott, Mensch und Schöpfung.

St. Michaelskirche Ennetbaden

Es gelten die allgemeinen Informationen unter Pfarreien Baden und Ennetbaden, Rubrik «Mitteilungen alle Seelsorgebezirke». In Ennetbaden finden zurzeit nur die Gottesdienste der anderssprachigen Missionen (spanisch und portugisiesch) statt! Die übrigen Gottesdienste werden nur in der Stadtkirche gefeiert.