Frick, Peter und Paul

Rampart 1

5070 Frick

T062 871 12 67
F062 871 32 57
Epfarramt@kath-frick.ch
Wwww.kath-frick.ch
PfarreiblattPDF / Archiv

Gottesdienste

Mittwoch, 26. Februar 2020

09.00
Eucharistiefeier

Donnerstag, 27. Februar 2020

10.00
Ref. Gottesdienst im Alterszentrum

Samstag, 29. Februar 2020

17.30
Halb6Feier mit Empfang
des Aschenkreuzes (Eucharistiefeier)
Dreissigster für Cäcilia Kläusler-Schmid
Jahrzeiten für Louis Müller-Leimgruber, Gabi Agnes Wild, Martha und Alfred Mösch-Buchs

00000
Haus der Gnade in Haifa, Israel

Erster Fastensonntag - 1. März

10.45
Sonntagsgottesdienst mit Einführung in die Fastenaktion 2020 und Empfang des Aschenkreuzes (Kommunionfeier)

12.00
Taufe von Céline Roberti

00000
Haus der Gnade in Haifa, Israel

Mittwoch, 4. März 2020

08.30
Rosenkranz

09.00
Eucharistiefeier

Donnerstag, 5. März 2020

10.00
Eucharistiefeier mit Krankensalbung
im Alterszentrum

Zweiter Fastensonntag - 8. März

10.30
Gottesdienst mit Krankensalbung
in Gipf-Oberfrick

10.45
KEIN Sonntagsgottesdienst

Mittwoch, 11. März 2020

09.00
Kommunionfeier mit Kreuzwegbesinnung
zum Thema «Alles wälzt sich auf mich nieder».

Donnerstag, 12. März 2020

10.00
Ref. Gottesdienst im Alterszentrum

Samstag, 7. März 2020

17.30
Gastgottesdienst mit Gefängnisseelsorgerin Sr. Iniga (Eucharistiefeier)
Dreissigster für Liselotte Rehmann
Jahrzeiten für Irma und Robert Gisiger-Munaretto, Karl Herzog-Zimmermann, Therese Herzog-Kreienbühler, Emilia und Franz Schraner-Wagner, Pfr. Walter Spuhler, Maria und Heinrich Mettler-Meier, Josy Hollinger, Fridolin Benz, seine Geschwister und Eltern, Josef Zumsteg, Yvonne Arnold

00000
Kloster Baldegg

Veranstaltungen

Weltgebetstag

Freitag, 6. März, 19.00 Uhr

in der refomierten Kirche Frick

Steh auf und geh!

«Ich würde ja gerne, aber…» Wer kennt diesen oder ähnliche Sätze nicht? Doch damit ist es bald vorbei, denn Frauen aus Simbabwe laden ein, über solche Ausreden nachzudenken: beim Weltgebetstag am 06. März 2020.

Frauen aus Simbabwe haben für den Weltgebetstag 2020 den Bibeltext aus Johannes 5 zur Heilung eines Kranken ausgelegt: «Steh auf! Nimm deine Matte und geh!», sagt Jesus darin zu einem Kranken. In ihrem Weltgebetstags-Gottesdienst lassen uns die Simbabwerinnen erfahren: Diese Aufforderung gilt allen. Gott öffnet damit Wege zu persönlicher und gesellschaftlicher Veränderung.

Die Frauen aus Simbabwe haben verstanden, dass Jesu Aufforderung allen gilt und nehmen jeden Tag ihre Matte und gehen. Mit seiner Projektarbeit unterstützt der Weltgebetstag Frauen und Mädchen weltweit in ihrem Engagement: Zum Beispiel in Simbabwe, wo Mädchen und Frauen den Umgang mit sozialen Medien einüben, um ihrer Stimme Gehör zu verschaffen; mit einer Kampagne in Mali, die für den Schulbesuch von Mädchen wirbt. Oder mit der Organisation von Wasserschutzgebieten in El Salvador, verbunden mit Lobbyarbeit zum Menschenrecht auf Wasser.

Frauenbund - Jassturnier

Am Samstag, 7. März, 13.30 Uhr findet im Rampart das zweite Frauen-Jassturnier, organisiert durch den Kath. Frauenbund, statt. Gespielt wird der Einzelschieber mit französischen Karten. Vor dem Rangverlesen wird ein kleiner Imbiss serviert. Auf alle Teilnehmerinnen warten schöne Preise.

Einsatz: Mitglieder Fr. 10.00 / Nichtmitglieder Fr. 15.00.

Anmeldung bis 2. März an Irène Wittlin Tel. 062 871 38 63 oder irenewittlin@bluewin.ch

Wir freuen uns auf einen gemütlichen Nachmittag mit vielen Jass begeisterten Frauen.

Kath. Frauenbund Frick

Informationen

Ökumenischer Gottesdienst

mit Suppentag

Aufruf zum Kuchenspenden

Am Sonntag, 15. März, feiern wir um 10.45 Uhr den ökumenischen Gottesdienst zur Fastenaktion 2020. Wir freuen uns auf die gesangliche Bereicherung der Feier durch unsere beiden Kirchenchöre von Frick und Gipf-Oberfrick. Anschliessend teilen wir wie jedes Jahr eine feine Suppe im Rampartsaal und können zu Kaffee und Kuchen noch etwas sitzen bleiben. Der Erlös vom Suppenzmittag fliesst je zur Hälfte in die beiden Hilfswerke FASTENOPFER und BROT FÜR ALLE. Wir hoffen, dass wieder genug Leute beider Konfessionen einen Kuchen backen und dies über E-Mail (pfarramt@kath-frick.ch) oder telefonisch (062 / 871 12 67) bis am Mittwoch, 11. März unbedingt auf dem Pfarramt Frick mitteilen, damit es dann auch genügend Kuchen für alle hat. Die Kuchenspenden können am Samstagnachmittag von 14.00 bis 15.00 Uhr oder dann am Sonntag vor dem Gottesdienst im Rampartsaal abgeben werden. Jetzt schon ein herzliches Dankeschön fürs Backen und an alle, die zum Suppenessen kommen.

Generalversammlung

Kath. Frauenbund

Die diesjährige Generalversammlung des Kath. Frauenbundes Frick findet am Freitag, 20. März 2020 um 19.30 Uhr im Rampartsaal statt. Gerne begrüssen wir an diesem Abend alle Mitglieder und weitere Frauen, die den Verein gerne kennenlernen möchten. Vor dem geschäftlichen Teil wird ein Nachtessen offeriert. Die frühlingshafte Tombola wird auch dieses Jahr nicht fehlen.

Der Vorstand freut sich auf einen gemütlichen und unterhaltsamen Abend mit vielen Frauen.

Kreuzweggedanken

In drei Mittwochsgottesdiensten (11.3./15.3./3.4.) um 9 Uhr werden wir wieder je ein Holz-Kreuzwegbild der Vinzenz-Pallottikirche von Salzburg betrachten. Aus dem Holz der Übergangskirche, einer ehemaligen Militärbaracke, schuf Peter Klein damals Pallottiner-Pater 1990 und 1991, einen Weg des Heiles für diese neue Kirche. Zu diesen Gottediensten laden wir Sie ganz herzlich ein.

Liturgiegruppe

Krankensonntag

St. Wendelin-Kirche

Im Gottesdienst vom 8. März, 10.30 Uhr in Gipf-Oberfrick, sind ältere und/oder physisch, psychisch seelisch kranke Menschen herzlich zum Empfang des Sakramentes der Krankensalbung eingeladen. Anschliessend wird ihnen und ihren Begleitpersonen ein Mittagessen im Pfarreiheim offeriert. Anmeldungen nimmt das Pfarramt bis am 28. Februar unter Tel. 062 871 11 26 entgegen.

Weltgebetstag

Freitag, 6. März, 19.00 Uhr

in der refomierten Kirche Frick

Steh auf und geh!

«Ich würde ja gerne, aber…» Wer kennt diesen oder ähnliche Sätze nicht? Doch damit ist es bald vorbei, denn Frauen aus Simbabwe laden ein, über solche Ausreden nachzudenken.

Halb6Feier

Vom September bis in den April befassen wir uns mit dem Thema: «Frauen im Lied und in der Bibel». So gestalten wir jede Feier zu einer besonderen Frau aus der Bibel, der Kirche oder Gesellschaft, wie auch mit einem passenden Lied dazu. Die nächste Halb6Feier findet am Samstag, 29. Februar 2020 statt. Wie immer lebt die Feier von einer besonderen Atmosphäre im Stuhlkreis vor dem Altarraum. Wir freuen uns, wenn Sie dazu auch in diesem Stuhlkreis Platz nehmen. Herzlichen Dank.

Fasnachtsgottesdienst

in der Kath. Kirche Frick

Neue Wege auch am Fasnachtsgottesdienst gehen – das durften die Besucher am Wochenende in der Katholischen Kirche Peter und Paul in Frick erleben. Sie bedankten sich mit jeder Menge herzlichem Applaus. Abenteuerlich der Einmarsch der 19 Guggenmusikanten «Chinzhaldeschränzer» aus Eiken in dunkelblauer Fellkostümierung verziert mit diversen Meeresgetier.

Der fünften Jahreszeit geschuldet trug er nicht nur seine Predigt, sondern feierte den gesamten Gottesdienst in Reimform. Blumenfrau Barbara setzte bei der Begrüssung für den Gottesdienst sofort den wunderbar passenden Rahmen: «Gott an diesem Tag im Lachen begegnen.»

Dennoch, das wusste auch Seelsorger Ulrich Feger, liegen Freude und Schadenfreude oft recht nahe beieinander. Er erinnerte an die erlebnisreiche Fahrt der Ministranten im vergangenen Jahr nach Rom. Durch den ungebremsten Appetit einiger Minis nach Pizza und Eis, diesen speziellen italienischen Gaumenfreuden, ging diese Kombination in der Nacht nicht gut aus. Lebhaft musste das stille Örtchen frequentiert werden. Oder waren die Schweizer Mägen eher auf Käs und Rösti programmiert?

Voranzeige

Stephan Kreutz spielt Orgelmusik

Laetaresonntag, 22. März 2020, 17.00 Uhr

Am vierten Fastensonntag ist die Mitte der Fastenzeit überschritten. In voller Erwartung auf das Osterfest beginnt der Eröffnungsvers des Sonntagsgottesdienstes mit den Worten «Freue dich Jerusalem», in Latein: «Laetare Jerusalem», was dem Sonntag diesen Namen gab. Traditionell laden wir an diesem Sonntag zu einem Konzert ein. Sie hören von Johann Sebastian Bach: «Präludium und Fuge e-Moll und, O Mensch, bewein`dein Sünde gross», eine Improvisation über «Laetare Jerusalem», von Jeanne Demessieux, «Attende Domine» (Bekehre uns), von Joseph Rheinberger Monolog op. 163/10 und beendet das Programm mit Felix Mendelssohn erster Orgelsonate in f-Moll. An der Orgel spielt Stephan Kreutz, der Kirchenmusiker von Villmergen.

Bitte reservieren Sie sich schon jetzt dieses Datum!

Charlotte Moor

HelferInnen für Betagte gesucht

Gemeinsam Zeit mit betagten Mitmenschen verbringen und Freude verschenken!

Als Freiwilliger oder Freiwillige in unserer Tagesstätte in Frick, helfen Sie im Team mit Fachpersonen bei der Begleitung der Tagesstrukturen.

Ein Spaziergang draussen in unserem grossen Grünbereich, Bepflanzen unserer Hochbeete, Gesellschaftsspiele, Singen oder ein flotter Jass bereichern unseren Alltag. Das Gedächtnis auf Vordermann bringen; die gezielten Trainings können Sie aktiv mitgestalten und nicht selten erweitern Sie auch den eigenen Fokus. Kreativität hat viele Gesichter, bringen Sie uns Ihre näher.

Fühlen Sie sich angesprochen in unserem Team mitzuwirken, kontaktieren Sie uns!

Astrid Schreiber, Leiterin Tagesstätte, Tel. 062 871 09 62

Doch schon der nächste Tag brachte wohltuende Entspannung, der Besuch im Vatikan und die Begegnung mit dem Papst war hochinteressant und gab Anregung für manch eine Überlegung zur gegenwärtigen Rolle der Frauen in der Kirche. Man war sich einig, deren Fähigkeiten, deren Einsatzbereitschaft und Klugheit wird viel zu wenig geschätzt, viel Potential geht verloren. Man wird ihnen nicht gerecht. Und so schloss Ulrich Feger in seine Fürbitten auch diejenigen ein, die das Sagen haben und mit etwas Mut etwas verändern könnten.

Nach dem Gottesdienst wartete auf die Besucher ein leckerer Aperó mit vielen Köstlichkeiten, angerichtet und serviert von den wunderschön kostümierten Damen und Herren des Pfarreirates.

Frauenbund - Jassturnier

Am Samstag, 7. März, 13.30 Uhr findet im Rampart das zweite Frauen-Jassturnier, organisiert durch den Kath. Frauenbund, statt. Gespielt wird der Einzelschieber mit französischen Karten. Vor dem Rangverlesen wird ein kleiner Imbiss serviert. Auf alle Teilnehmerinnen warten schöne Preise.

Einsatz: Mitglieder Fr. 10.00 / Nichtmitglieder Fr. 15.00.

Anmeldung bis 2. März an Irène Wittlin Tel. 062 871 38 63 oder irenewittlin@bluewin.ch

Wir freuen uns auf einen gemütlichen Nachmittag mit vielen Jass begeisterten Frauen.

Kath. Frauenbund Frick

Gottesdienst mit Krankensalbung

10.30 Uhr, kath. Kirche

St. Wendelin, Gipf-Oberfrick

«Ist einer von euch krank, dann rufe er die Ältesten der Gemeinde zu sich; sie sollen Gebete über ihn sprechen und ihn im Namen des Herrn mit Öl salben.»

Aus dem Brief des Jakobus

Wir dürfen Sie heute einladen zur gemeinsamen Feier der Krankensalbung am Sonntag, 8. März 2020. Wer krank ist oder durch sein Alter geschwächt, dem möchte Gott besonders nahe sein in diesem Sakrament.

Im Anschluss an den Gottesdienst offeriert die Kirchgemeinde für Sie (und Ihre Begleitperson) im Pfarreiheim in Gipf-Oberfrick ein Mittagessen.

Wenn Sie daran teilnehmen möchten, bitten wir Sie um Ihre Anmeldung bis am 28. Februar unter Tel. 062 871 11 26. Wir freuen uns, wenn Sie die Einladung annehmen.

Leo Stocker, Heiri Schmid, Ulrich Feger, Martin Linzmeier

Stricken im Alterszentrum

(Foto: Pixabay)

Der nächste Stricknachmittag findet am Montag, 2. März von 14.00 bis 17.00 Uhr statt. Es werden vorwiegend Plätzli gestrickt und zu warmen Decken verarbeitet, welche an Hilfswerke für die Armen weitergeleitet werden. Fühlen Sie sich angesprochen und möchten in einer fröhlichen Runde nebst dem Stricken ein paar gesellige Stunden erleben, dann sind Sie herzlich willkommen.