Lunkhofen, St. Leodegar

Chileweg 1

8917 Oberlunkhofen

Gottesdienste

Dienstag, 25. September

09.00
Kommuniongottesdienst Pfarrkirche Lunkhofen

Sonntag, 30. September

09.30
Kommuniongottesdienst Pfarrkirche Lunkhofen
Kirchenopfer: Öku-Kirche

Dienstag, 2. Oktober

09.00
Rosenkranz in der Pfarrkirche Lunkhofen - anschliessend Kaffeerunde

Dienstag, 9. Oktober

09.00
Eucharistiefeier in der Pfarrkirche Lunkhofen

Donnerstag, 11. Oktober

19.30
Eucharistiefeier in Islisberg
JGD für Karl und Martha Abbt-Stutz; JZ für Lina Stutz; JZ für Josy Stutz

Veranstaltungen

Keltische Märchen und Lieder

Freitag, 28. September 19:30 im Pfarrsäli

Brigitta Gemsch aus Islisberg erzählt Märchen für Erwachsene. Anita Mezger aus Hedingen spielt und singt dazu passende Lieder.

Sie sind herzlich eingeladen.

Eintritt frei - Kollekte

Gottesdienst am 30. September

„Ich bin der gute Hirt. Der gute Hirt gibt sein Leben hin für die Schafe. Ich bin der gute Hirt; ich kenne die Meinen, die Meinen kennen mich, wie mich der Vater kennt und ich den Vater kenne; und ich gebe mein Leben hin für die Schafe. Ich habe noch andere Schafe, die nicht aus diesem Stall sind; auch sie muss ich führen, und sie werden auf meine Stimme hören; dann wird es nur eine Herde geben und einen Hirten.“ (Joh 10,11.14-17)

Der Gottesdienst am nächsten Sonntag wird dem Heiligen Leodegar gewidmet sein, unserem Kirchenpatron. Sein Tag ist der 2. Oktober.

Pfarreireise

Vom 1 .- 5. Oktober begeben wir uns mit der Pfarrei Jonen auf die Pfarreireise nach Venetien. 44 Teilnehmende begeben sich auf die Kultur- und Wallfahrtsreise nach Oberitalien. Die erste Station wird der Geburtsort des heiligen Papstes Johannes XXIII in Sotto il Monte sein. Dann stehen die Städte Vicenca mit dem Marienheiligtum „Sanctuario di Monte Berico“ , Padua mit dem Heiligen Antonius, Venedig und am letzten Tag Verona mit der Kirche San Zeno auf dem Programm.

Allen Reisenden sei eine schöne, unvergessliche und unfallfreie Reise gewünscht.

Kaffeerunde

Am 2. Oktober sind alle herzlich ins Pfarrsäli eingeladen zu Kaffee und gemütlichem Zusammensein. Herzlichen Dank den fleissigen Frauen fürs Vorbereiten.

Informationen

Verstorben

Am 19. September verstarb Margot Wittmer-Dorsch von Arni. Sie stand im 83. Altersjahr. Sie wird im engsten Familienkreis auf dem Friedhof in Arni bestattet.

Der Herr ist mein getreuer Hirte. Mir wird nichts fehlen. (Psalm 23)

Sicht auf Gottes Schöpfung

Drinnen

Draussen

Gebet für unsere Erde

Gott, der du in der Weite des Alls gegenwärtig bist und im kleinsten deiner Geschöpfe, der du alles, was existiert, mit deiner Zärtlichkeit umschliesst, giesse uns die Kraft der Liebe ein, damit wir das Leben und die Schönheit hüten.

Überflute uns mit Frieden, damit wir als Brüder und Schwestern leben und niemandem schaden. Heile unser Leben, damit wir Beschützer der Welt sind und nicht Räuber. Ermutige uns bitte in unserem Kampf für Gerechtigkeit und Frieden.

(Papst Franziskus)

Kirchenopfer

02.09. Caritas Fr. 258.35

09.09. Theol. Fakultät Luzern Fr. 190.85

16.09. Inländische Mission Fr. 238.30

Herzlichen Dank für jede Spende.

Humor

Eine Schwangere kommt in die Geburtenklinik. Ihr Mann geht mit in den Gebärsaal. Die Kinder beten auf dem Gang, dass das Kind gut zur Welt kommt. Die Geburt verläuft schnell. Es geht nicht lange, da ist ein kleines Mädchen zur Welt gekommen. Nach wenigen Augenblicken kommt noch ein zweites. Der Vater steckt seinen Kopf aus der Tür zum Gang und ruft: „Nun hört schon auf zu beten!“

Pastoralraum im Umbruch

Mit dem Gottesdienst am Samstag, 15. September, in Bremgarten mit Generalvikar Markus Thürig aus Solothurn ist der Pastoralraum Bremgarten-Reusstal zum Typus B überführt worden. Die Seelsorgenden haben dabei eine neue Missio erhalten. Die Missio ist die Beauftragung des Bistums für eine bestimmte Aufgabe. Mit der neuen Missio bin ich nun Pastoralassistent in allen Pfarreien des Pastoralraumes. Zudem bin ich seit 1. August in einem Teilpensum als Spitalseelsorger in Menziken tätig. Die neue Missio löst meine bisherige als Pfarreileiter ab. Der vergangene 15. September ist ein weiterer Schritt in der Umbruchphase unseres Pastoralraumes. Sie dauert schon länger an und wird noch einige Zeit andauern, bis dann die Umbruchphase in eine Dauerphase übergehen wird.

Georg Umbricht

Islisberg

Den Donnerstagabendgottesdienst vom 11. Oktober hält Pfarrer Karl Abbt aus Kriens. Er ist freundlich willkommen geheissen.

Glocken läuten für den Frieden

Am Freitag, 21. September erklingen die Kirchenglocken auch in unserem Pastoralraum von 18 – 18.15 Uhr zum Internationalen Friedenstag. Das gemeinsame Glockenläuten ist ein wichtiges Symbol des Kultur-Erbejahres: „Damit erinnert das Themenjahr auch an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren und den Ausbruch des Dreissigjährigen Krieges vor 400 Jahren und das unermessliche Leid, das diese Kriege über den Kontinent brachten.“