Rohrdorf, St. Martin

Ringstrasse 14

5452 Oberrohrdorf

Gottesdienste

Donnerstag, 21. März

08.30
Rosenkranzgebet

09.00
Gottesdienst; Christoph Cohen

18.00
Eucharistische Anbetung

Sonntag, 24. März

Kollekte: Diözesanes Kirchenopfer

09.30
Eucharistiefeier; Kazimierz Walkowiak

Donnerstag, 28. März

08.30
Rosenkranzgebet

09.00
Eucharistiefeier; Kazimierz Walkowiak

18.00
Eucharistische Anbetung

Veranstaltungen

Informationen

cantate rohrdorf

Generalversammlung 2018

Der Chor durfte auf ein abwechslungsreiches, aber auch herausforderndes Vereinsjahr zurückblicken. Insgesamt wurden 60 Verpflichtungen im letzten Jahr wahrgenommen.

Im neuen Jahr wird am Ostergottesdienst am 21. April Musik von Leopold Mozart und Michael Haydn und an Pfingsten, als Mitsingprojekt, eine romantische Messe von Karl Kempter erklingen. Aufgrund einer Mitglieder-Umfrage gestaltet cantate rohrdorf am Dienstag, 14. Mai, in der Kirche St. Martin eine festliche Maiandacht. Am Sonntag, 8. September wird der Pastoralraum-Gottesdienst in Künten stattfinden und von den 4 Kirchenchören des Pastoralraumes begleitet.

Beim zweiten Mitsingprojekt am Wochenende vom 16./17. Nov. erklingen Taizé-Lieder, am Samstag in der Kirche St. Martin in Oberrohrdorf und am Sonntag in der reformierten Kirche in Baden. Beide Projekte werden rechtzeitig publiziert, und natürlich sind Singfreudige jederzeit herzlich willkommen!

Für 40 Jahre Chorsingen wurden Monique und Beat Fus vom KCV geehrt und Richard Irniger wurde nach 20 Jahren frohem Singen zum Ehrenmitglied ernannt. Den Karlspreis, der Wanderpreis für den fleissigsten Probenbesuch, durfte dieses Jahr mit nur einer Absenz, Werner Marti mit nach Hause nehmen. Herzliche Gratulation!

Mit einer Foto-Show der letztjährigen Vereinsreise und einem feinen Dessert schloss der gemütliche Abend. (sr) www.cantaterohrdorf.ch

Suppenzmittage des Solidaritätsfonds Amuluche Rohrdorf

Der Verein Solidaritätsfonds Amuluche Rohrdorf lädt Sie herzlich zu den nächsten 3 Suppenzmittagen, mit Dessert ein!

Di. 26. März, Do. 4. April, Mi. 10. April jeweils von 11.45 – 14.00 Uhr im Gut Hirt-Zentrum Niederrohrdorf.

Glückwunsch zur Taufe

In unsere christliche Glaubensgemeinschaft wurde durch das Sakrament der Taufe aufgenommen: Alea Gjini; Tochter der Gjini Leonora,geb. Gjokaj und des Gjini Nue von Niederrohrdorf.

«Ein Kind ist uns geboren, lebendig und geliebt. die Welt geht nicht verloren, solang es Kinder gibt»

Eltern und Verwandten wünscht die Pfarrei viel Freude und Gottes reichen Segen.

Wir nahmen Abschied

Am 26. Januar von Eva Lipton-Simko, geb. 1927, von Niederrohrdorf

Am 16. Februar von Rolf Strebel, geb. 1936, von Wohlen

Am 22. Februar von Gertrud Näf-Humbel, geb. 1924 von Oberrohrdorf

Am 28. Februar von Pasquale Oliverio, geb. 1936 von Niederrohrdorf

«Gott wird jede Träne von ihren Augen abwischen. Es wird kein Leid, keinen Schmerz mehr geben. Alles Frühere ist vergangen» Off 21.4

Kollekten

16./17. März für die Stiftung Pro Diamantina, Brasilien

Die Stiftung Pro Diamantina mit Sitz in Remetschwil/AG wurde 1994 von Irène und Beni Bislin gegründet. Sie ist schweizweit als gemeinnützige Institution anerkannt und der Aufsicht des Eidgenössischen Departement des Innern (EDI) unterstellt. Die Stiftung Pro Diamantina bezweckt die ideelle und materielle Hilfe, in erster Linie für Mädchen, in gewissen Fällen auch für Knaben und Behinderte, welche aus sehr armen oder zerrütteten Familien kommen oder keine Eltern mehr haben. Unterstützt werden Kinder und Jugendliche sowohl aus der Stadt Diamantina (Minas Gerais, Brasilien) als auch aus deren Einzugsgebiet.

23./24. März Diözesanes Kirchenopfer

Bischof Felix Gmür arbeitet mit zahlreichen Gremien zusammen. Der Seelsorgerat, der Priesterrat und der Rat der Diakone und Laientheologen/-innen beraten den Bischof. Verschiedene Kommissionen arbeiten in seinem Auftrag z.B. im Bereich der Diakone, der Katechese, der Liturgie und der Jugendpastoral. Mit Ihrer Gabe unterstützen Sie diese für die Seelsorge im Bistum Basel wichtige Beratungen und Arbeiten.