Zofingen, Christ König

Mühlethalstrasse 13

4800 Zofingen

T062 746 20 60
F062 746 20 66
Einfo@kathzofingen.ch
Wwww.kathzofingen.ch
 Facebook
PfarreiblattPDF / Archiv

Gottesdienste

Mittwoch, 26. Februar

Aschermittwoch

Fast- und Abstinenztag

08.30
Gottesdienst fällt aus

10.00
Gottesdienst im Pflegeheim Spital

16.00
Rosenkranzgebet

19.00
Gottesdienst mit Eucharistiefeier
und Austeilung der Asche
Zweisprachig zusammen mit der
Missione Catolica Italiana

Freitag, 28. Februar

19.00
Rosenkranzgebet

Samstag, 29. Februar

Fastenopfereröffnung

18.15
Gottesdienst mit Eucharistiefeier

Sonntag, 1. März

Ökumenischer Suppentag

09.30
Santa Messa Italiana

10.30
Gottesdienst fällt aus zugunsten des ökumenischen Gottesdienstes

10.30
Ökumenischer Gottesdienst
in der Stadtkirche Zofingen anschliessend
Suppenessen im ref. Kirchgemeindehaus

16.00
Kroatischer Gottesdienst

Mittwoch, 4. März

08.30
Gottesdienst mit Eucharistiefeier

16.00
Rosenkranzgebet fällt aus

Freitag, 6. März

19.00
Rosenkranzgebet fällt aus

Samstag, 7. März

10.30
Tauffeier für Alessia Verena Carusone

18.15
Gottesdienst mit Kommunionfeier
Jahrzeit für Rolf Degen

Sonntag, 8. März

09.30
Santa Messa Italiana

10.30
Gottesdienst mit Kommunionfeier

11.30
Tauffeier für Emely Julia Niklaus

15.30
Portugiesischer Gottesdienst

17.00
Indischer Gottesdienst

Mittwoch, 11. März

08.30
Gottesdienst mit Eucharistiefeier

16.00
Rosenkranzgebet

Donnerstag, 12. März

10.00
Gottesdienst im Rondo, Safenwil

Freitag, 13. März

14.30
Kreuzwegandacht Missione Catolica

19.00
Rosenkranzgebet

Veranstaltungen

Mittagstisch Zofingen

Mittwoch, 26. Februar 2020, 12 Uhr

im kath. Pfarreizentrum Chi-Rho in Zofingen

Preis ab 11 Jahren: 8 Franken, Kinder ab 7 Jahren: 4 Franken. Anmeldungen bis Montag, 24. Februar 2020, 11.30 Uhr an: kath. Pfarramt, 062 746 20 60

Aschermittwoch

Mercoledi delle Ceneri

LEBEN IST MEHR…

Gottesdienst zusammen mit der MCI

Mit dem Aschermittwoch beginnt die Vorbereitungszeit auf das Osterfest. Aschermittwoch markiert seit Jahrhunderten den Wechsel von der Ausgelassenheit an der Fasnacht hin zum wirklichen Fest des Lebens Aschermittwoch ist ein guter Tag, um seinen Blick nach innen zu wenden. Fragen wir uns, ob wir beitragen zu einer gerechteren Welt und wirklich respektvoll miteinander umgehen.

Vi invitiamo a celebrare insieme alla parrocchia l’inizio del tempo di quaresima. La messa verrà celebrata in italiano e tedesco.

Wir laden Sie herzlich zum Gottesdienst und dem Empfang der Asche ein.

Elisabetta Cali, Christa Koch und Peter Friedli


Kirchenkino: Raising Resistance

Freitag, 28. Februar 2020, 19 Uhr

Ref. Kirchgemeindehaus, Zofingen

Der Film erzählt vom Kampf der Campesinos, der Kleinbauern Paraguays, gegen die sich immer aggressiver im Land ausbreitende Gen-Soja-Produktion und beschreibt anhand dieses Konflikts die globalen Auswirkungen, die der Einsatz moderner Gentechnik im 21. Jahrhundert auf Mensch und Natur hat. Eine Parabel über das Verdrängen von Leben, von Menschen, von der Vielfalt der Pflanzen und Kulturen. Und darüber wie Widerstand entsteht, sowohl beim Menschen als auch in der Natur. Im Anschluss Gespräch bei Getränken und Snacks mit Pfr. Lukas Stuck. Der Eintritt ist frei. Mit einer freiwilligen Kollekte werden soziale Projekte der Ref. Kirchgemeinde unterstützt. Nächstes Kirchenkino: Freitag, 13 März mit «Good bye Lenin». Leitung Pfrn. Dörte Gebhard.

Fastenopferkampagne 2020

Samstag, 29. Februar 2020, 18.15 Uhr

Mit Texten aus den Fastenopferunterlagen gestalten die Katechetinnen der 4. und 5. Klasse den Gottesdienst zum Thema Sehen und Handeln – Gemeinsam für eine Landwirtschaft, die unsere Zukunft sichert. Am Schluss des Gottesdienstes teilen wir gemeinsam das Fastenbrot.

Ökumenischer Suppentag

Sonntag, 1. März 2020, 10.30 Uhr

Am 1. Fastensonntag eröffnen die Kirchen des Ökumenischen Konvents die Fastenzeit mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Stadtkirche mit anschliessendem Suppenessen im reformierten Kirchgemeindehaus. Kampagne und Gottesdienst 2020 stehen unter dem Motto: «Weise vorsorgen». Der Gottesdienst wird gestaltet von Pfarrer Ruedi Gebhard (Reformierte Kirche), Pfarrer Lenz Kirchhofer (Christkatholische Kirche) sowie Pfarrer Peter Friedli und Diakoniemitarbeiter Peter Calivers (Röm.-Katholische Kirche). Anschliessend serviert die Suppencrew die traditionelle Fastensuppe im reformierten Kirchgemeindehaus. Auch sie würde sich über einen regen Besuch freuen. Die Kollekte und der Erlös des Suppentages gehen an das Brot für alle / Fastenopfer / Partner-sein Projekt Saatgut für Kleinbäuerinnen in Mali.

Kolpingfamilie Zofingen

Dienstag, 3. März 2020, 19.30 Uhr

Generalversammlung im Chi-Rho Saal

Nimm auch du teil und bezeuge damit, dass du zur Kolpingfamilie Zofingen stehst und mit ihr auch in die Zukunft gehen willst.

Intensivnachmittag der 3. Klasse

Mittwoch, 4. März 2020, 14 - 18 Uhr

Kath. Kirche, Zofingen

Die 3. Klässler von Zofingen, Mühlethal, Oftringen und Safenwil bereiten sich an diesem Nachmittag intensiv auf ihre Erstkommunion vor. Wir hören eine Geschichte zum Erstkommunionthema «Aus deiner Hand», singen Lieder und stellen die Kirchendeko her. Eine ausgedehnte Pause darf natürlich auch nicht fehlen. Ausserdem wird den Kindern der Mini-
strantendienst vorgestellt. So erhalten sie Einblick in einen wichtigen Teil des kirchlichen Lebens.

Weltgebetstag aus Zimbabwe

Freitag 6. März 2020, 19.30 Uhr

Kath. Kirche Zofingen

In Zimbabwe leben etwa 16 Millionen Menschen, davon sind mehr als 50 % junge Menschen. Zimbabwe hat 16 offizielle Landessprachen. Die Hauptindustrie für den Export ist der Abbau von Bodenschätzen wie Kohle, Gold, Platin, Kupfer, Nickel, Zinn, Ton und Diamanten. In der Landwirtschaft werden Mais, Baumwolle, Tabak, Weisen, Kaffee, Zuckerrohr und Erdnüsse angebaut.

Steh auf, nimm deine Matte und geh deinen Weg! (Joh 5,2-9a), das Thema des diesjährigen Weltgebetstages kann auch für Bewegung, Übergang, Neuanfang stehen. Ein einsamer Mensch, resigniert und kraftlos, hört die Worte Jesu: Steh auf, nimm deine Matte und geh! Es kommt Bewegung in sein Leben, er erhält von Jesus die Chance, seinen Weg nach 38 Jahren Krankheit neu unter die Füsse zu nehmen. Sicher eine Beschreibung für Zimbabwe, welches für die Unabhängigkeit von den Kolonialmächten kämpfte. Immer noch herrschen Arbeitslosigkeit, Frauen kämpfen für ihre Rechte, Menschen mit Behinderungen sind vielfach auf sich selber gestellt, Kinder, die wegen HIV und Aids ihre Eltern verloren, tragen Verantwortung. Aber es gibt sie, die Frauen, die bereit sind, sich für Schulungs- und Bildungsangebote, eine nachhaltige Wirtschaft, den Ausbau der Sozialdienste einzusetzen. Sie sind überzeugt, dass, gemäss Psalm 37,30, der Mund des Gerechten bewegt wird, um Worte der Weisheit zu sprechen und seine Zunge reden zu lassen, was recht ist. Unterstützen wir Zimbabwes Frauen mit der Feier ihrer Liturgie Steh auf, nimm deine Matte und geh deinen Weg!

Weltgebetstagsvorbereitungsgruppe der reformierten, Christkatholischen und katholischen Kirche sowie der EMK Zofingen

Kollekte vom 1./7. und 8. März

Kollekte zur Unterstützung des Fastenopferprojektes Laos – Weniger Hunger in den Bergen von Nordlaos

Familien in Bergregionen leiden unter einer unsicheren Versorgungslage. Es fehlt ihnen an den nötigen Einkünften, um Grundbedürfnisse zu decken. Der Grund dafür ist, dass die meisten Familien ausschliesslich von dem leben, was ihre Felder hergeben. Der Klimawandel bewirkt bereits unregelmässige Regenperioden, gleichzeitig gibt es anhaltende Dürren. In dieser schwierigen Situation arbeiten vor allem die Frauen sehr hart. Dennoch leiden die meisten Familien zwei bis sechs Monate pro Jahr unter Nahrungsmittelknappheit und bis zu 50 Prozent der Kinder sind mangelernährt. Wir unterstützen gezielt das Projekt Saeda, welches die nachhaltige Nutzung der natürlichen Ressourcen fördert. Die Ernährung und die Gesundheit der Bevölkerung wird verbessert, die Bauernorganisationen werden in organischer Landwirtschaft unterrichtet, um den Einsatz der chemischen Pestizide zu verringern. Weitere Themen sind die Erhaltung der Artenvielfalt und die Gleichberechtigung von Männern und Frauen. Die angepassten landwirtschaftlichen Methoden und der nachhaltige Umgang mit den natürlichen Lebensgrundlagen zeigt bereits Folgen: die Einkommen der Familien steigen und die Armut der Familien wird reduziert, die Hungerzeiten werden kürzer und gehören hoffentlich, auch dank unserer finanziellen Unterstützung, bald der Vergangenheit an.

Jassnachmittag

Dienstag, 10. März 2020, 14 - 17 Uhr

Alle Jassfans treffen sich zum beliebten Jassnachmittag unter dem Motto «Stöck-Wys-Stich» im Cheminée-Raum, Chi-Rho.

Elternabend zur Versöhnung

Dienstag, 10. März 2020, 19.30 Uhr

Pfarreizentrum Chi Rho, Zofingen

Am 21./22. März 2020 bieten wir traditionsgemäss den Versöhnungsweg an.

Die 5. Klässler aus unserer Pfarrei bereiten sich im Religionsunterricht darauf vor. Jeder Mensch hat seine grösseren und kleineren Sünden. Wir kennen das Gefühl, etwas Unrechtes getan zu haben. Wir kennen aber auch die Erleichterung, mit uns, unserem Gegenüber und demzufolge auch mit Gott Frieden zu schliessen. Gott nimmt uns an, so wie wir sind, mit unseren Stärken und Schwächen.

Am Elternabend informieren wir die Eltern, was sie auf diesem Versöhnungsweg erwarten wird.

Kirchenkino: 30 Jahre Berliner Mauerfall: Good bye Lenin!

Freitag, 13. März 2020, 19 Uhr

Ref. Kirchgemeindehaus, Zofingen

Am 9. November 1989 fiel die Berliner Mauer, die West- und Ostdeutschland getrennt hatte. Kurz vor dem Fall der Mauer fällt Alex’s Mutter, eine überzeugende Bürgerin der DDR, nach einem Herzinfarkt ins Koma - und verschläft den Siegeszug des Kapitalismus. Als sie wie durch ein Wunder acht Monate später die Augen aufschlägt, erwacht sie in einem neuen Land. Erfahren darf sie von alledem jedoch nichts: zu angeschlagen ist ihr schwaches Herz. Um seine Mutter zu retten, muss Alex auf 79 Quadratmetern in Windeseile die DDR wieder auferstehen lassen. Im Anschluss: Gespräch bei Getränken und Snacks zum Leben in der ehemaligen DDR mit Pfrn. Dörte
Gebhard, die den Mauerfall als Jugendliche miterlebte. Der Eintritt ist frei. Mit einer freiwilligen Kollekte werden soziale Projekte der Ref. Kirchgemeinde unterstützt.

Kath. Frauenverein Zofingen

Freitag, 13. März 2020, 9 - 11 Uhr

MuKi - Treff

Wir treffen uns in unregelmässigen Abständen zu einem gemütlichen Beisammensein, freiem Spielen, Diskussionen etc.. Einfach vorbeikommen und mitmachen, ein Znüni steht für alle bereit. Es ist freies Kommen und Gehen.

Wer: Mütter mit ihren Kindern von 0 – 4 Jahren

Kosten: freiwillige Kollekte

Wo: Alterszentrum Blumenheim, General–Guisanstrasse 4, Zofingen, im Mehrzweckraum 3. OG

Leitung: Brigitte Steger–Boo, 079 701 11 36

Informationen