Seit über 40 Jahren ist das Ranfttreffen das grösste kirchliche Jugendtreffen der Schweiz.

Ranftreffen: 1’300 Teilnehmende trotz Regen

Andreas C. Müller, 23.12.19

Über 1‘300 Jugendliche, junge Erwachsene und Familien begaben sich am vergangenen Wochenende vom 21. Dezember von Sarnen und Sachseln nach Flüeli-Ranft. Bereits zum 42. Mal fand das Innerschweizer Ranfttreffen statt (mehr Infos im Video). Besuchten die Jubiläumsausgabe vor zwei Jahren etwa 1’000 Jugendliche, junge Erwachsene und Familien, so waren es dieses Jahr trotz schlechtem Wetters 300 Personen mehr. Inmitten von Spiel, Gespräch und Bewegung setzten sie sich mit dem
«Ausbrechen aus der Komfortzone» auseinander. Als Höhepunkt feierten sie um 3 Uhr morgens in der Ranftschlucht ein Weihnachtsfest der ganz besonderen Art: Angeleitet durch die Worte von Jugendbischof Alain de Raemy reichten sie sich das Friedenslicht weiter. Umgeben von Licht und Wärme wurde vielen darunter bewusst: Sich auf Herausforderungen einlassen, lohnt sich. Gewohnheiten sind dennoch gut.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.