Lea (11), Rebekka (12), Jana (13) und Enrico (10) aus Leibstadt (von links) vor dem Petersdom in Rom. Die Gruppe durfte letztes Jahr die Schweizergarde besuchen und an der Papstmesse teilnehmen. | © Missio/Martin Brunner-Artho

Schweizer Sternsinger in Rom

Andreas C. Müller, 1.1.20

Ständchen und Segen haben Sternsingergruppen aus mehreren europäischen Ländern der Schweizergarde gebracht. Gruppen aus der Schweiz, Deutschland, Österreich, Südtirol und der Slowakei statteten der päpstlichen Schutztruppe am Montagabend einen Besuch ab. Aus der Schweiz sind derzeit die Sternsingerkinder Lilly (13), Leonard (10), Gioia (11) und Olivia (13) aus der Pfarrei St. Josef, Horgen in Rom. Die Schweizer Sternsingergruppe sang den Segen für die Garde und ihre Kaserne: «Caspar, Melchior und Balthasar, wir bringen den Segen für ein gutes neues Jahr.»

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.