Das Europäische Jugendtreffen von Taizé findet jedes Jahr über Silvester an wechselnden Orten statt. Vor zwei Jahren (im Bild Ankunft von Jugendlichen in St. Louis) fand das Treffen im Raum Basel statt. | © Andreas C. Müller

Taizé-Jugendtreffen in Breslau

Andreas C. Müller, 30.12.19

In Breslau hat am Samstagabend das 42. Europäische Jugendtreffen der christlichen Gemeinschaft von Taizé begonnen. Die Begegnung stehe im Zeichen der Völkerverständigung und der Versöhnung, betonte der Prior der ökumenischen Gemeinschaft, Frère Alois, in einem Grusswort an die Teilnehmer. Über Silvester und Neujahr feiern rund 14’000 Jugendliche aus ganz Europa in der polnischen Metropole – darunter auch Schweizerinnen und Schweizer. Die Begegnung mit Gebeten, Gesprächen und Gottesdiensten steht im Zeichen von Frieden, Offenheit und Solidarität. Laut Programmheft geht es um «30 verschiedene aktuelle Themen aus den Bereichen Spiritualität, Kirche, Solidarität und Gesellschaft, Kunst und Glauben». Täglich um 19 Uhr findet ein gemeinsames Abendgebet in einem Saal im Breslauer Stadtzentrum und in sechs weiteren Kirchen statt.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.