Seit über 50 Jahren bestreitet Fastenopfer zusammen mit dem reformierten Hilfswerk «Brot für alle» jedes Jahr die Ökumenische Fastenkampagne. Suppentage und Rosenaktion (im Bild) ergänzten über Jahrzehnte die Spendenaktion. | © Fastenopfer

Traditionelle Rosenaktion am Samstag

Andreas C. Müller, 27.3.19

Am kommenden Samstag, 30. März 2019, verkaufen Freiwillige an verschiedenen Orten in der Schweiz wieder Rosen zugunsten von Projekten der Hilfswerke «Fastenopfer», «Brot für alle» und «Partner sein». Mit jeder echten Rose kann zudem eine digitale Rose verschickt werden. Dies mit der App «Give a Rose». Der Grossverteiler Coop stellt wie jedes Jahr 100’000 Rosen vergünstigt zur Verfügung, die dann zum Preis von 5 Franken das Stück verkauft werden. Zu jeder verkauften Rose gehört ein Code zum Versenden einer virtuellen Rose. Neu wird Coop ab dem 2. April 2019 eine Aktionswoche durchführen und von jedem verkauften Fairtrade-Strauss 50 Rappen an die drei Hilfswerke spenden.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.