Josef Stübi wird den ersten Aargauer TV-Gottesdienst der Römisch-Katholischen Landeskirche halten  | © Roger Wehrli

TV-Gottesdienst mit Domherr Josef Stübi

Cornelia Suter, 26.3.20

Weil die Kirchgemeinden zurzeit keine Gottesdienste mit der Gemeinde feiern dürfen, übernehmen abwechslungsweise die Reformierte und die Römisch-Katholische Landeskirche im Aargau die Produktion eines TV-Gottesdienstes, der auf dem Aargauer Lokalsender Tele M1 ausgestrahlt wird. Für kommenden Sonntag, 29. März, um 10 Uhr, ist nochmals die Ausstrahlung eines reformierten Gottesdienstes aus der Aarauer Stadtkirche geplant, weil der Kirchenrat der Römisch-Katholischen Kirche erst diese Woche die Zusammenarbeit beschlossen hat. Der erste Römisch-Katholische TV-Gottesdienst aus dem Aargau wird somit am 5. April zu sehen sein – aus der Badener Stadtkirche mit Domherr Josef Stübi. Es folgt dann am 19. April eine Übertragung aus Windisch mit Maria Dättwiler.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.