Horizonte verlost zwei Exemplare des Kalenders der Religionen. Der farbenfrohe und informative Kalender ist dem Thema «Übergangsriten in Kindheit und Jugend» gewidmet. | © Marie-Christine Andres

Übergangsriten in Kindheit und Jugend

iras cotis / mca, 16.10.18
  • Der Kalender der Religionen ist von Éditions Agora und IRAS COTIS gemeinsam erstellt und listet die Daten der wichtigsten Feste und Feiertage auf.
  • Der Kalender behandelt jeweils ein Thema – dieses Jahr «Übergangsriten in Kindheit und Jugend». Prächtige Bilder und sorgfältig geschriebene Texte zeigen die Riten und Traditionen verschiedener Religionen.
  • Horizonte verlost zwei der Kalender unter den Newsletter-AbonnentInnen. Um mitzumachen, einfach aufs Bild klicken.

 

Wichtige Übergänge im Leben eines Menschen werden in allen Gesellschaften von Zeremonien begleitet. Das gilt auch für die entscheidenden Etappen in Kindheit und Jugendzeit. Für religiöse Traditionen sind dies beispielsweise Beschneidung, Taufe, Namensgebung, Firmung oder Konfirmation. Solche Feiern finden in Schlüsselmomenten statt und stehen für eine bedeutsame Veränderung: das Eintreten in eine neue Lebensphase oder das Erlangen eines neuen Status. Den Riten kommen wesentliche Funktionen zu: Sie feiern die Aufnahme der Neugeborenen in ihre Lebens- und Religionsgemeinschaft. Sie gewährleisten ihre Einbindung in jene unsichtbare, aber sinnspendende Realität, der sie nun angehören. Sie zeigen, wenn Kinder und Jugendliche eine Lern- oder Initiationsstufe erreicht haben, die sie stärker in ihrer Tradition verankert. So tragen sie massgeblich dazu bei, eine Kultur oder Religion weiterzugeben.

Mitreissende Reise ins Herz religiöser Zeremonien

Der Kalender der Religionen zeigt während 16 Monaten (September 2018 – Dezember 2019) grossformatige Bilder sowie einen Monatsraster mit 150 religiösen und zivilen Feiertagen. Am Ende des Kalenders finden Sie eine Reihe von Artikeln. Sie beschreiben die 16 Fotos des Kalenders ausführlich: eine mitreissende Reise ins Herz religiöser Zeremonien, welche speziell Neugeborenen, Kindern und Jugendlichen gewidmet sind.

Beim Kauf des Kalenders erhalten Sie Zugang zur Website mit weiteren Materialien. Interessierte können den Kalender hier per Mail bestellen.

Unter den Newsletter-AbonnentInnen verlost Horizonte zwei der Kalender. Um an der Verlosung teilzunehmen, schreiben Sie ein E-Mail mit Name und Postadresse an redaktion@horizonte-aargau.ch. Einsendeschluss ist am Sonntag, 21. Oktober 2018.

 

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.