03.09.2015

Unterwegs mit Mozart

Von Silvia Maria Berger

Wolfgang Amadeus Mozart & Joseph Haydn stehen im Mittelpunkt der 3. Konzertreihe in der Sebastianskapelle Baden. Mozart und Haydn sprechen eine gemeinsame musikalische Sprache – und dennoch gibt es Unterschiede in deren Musik, Herkunft und in der Lebensweise der beiden Musiker. Wolfgang, das weit gereiste Wunderkind und Joseph Haydn, welcher in Abgeschiedenheit arbeitete und erst in hohem Alter reiste und berühmt wurde. Haydn war vor allem ausführender Musiker und Kapellmeister, während Mozart vor allem als Clavierspieler aufgetreten ist.

 

Donnerstag, 3. September 20 Uhr: Werke für Hammerflügel und Cembalo zu zwei und vier Händen, gespielt von Antje Maria Traub und Johann Sonnleitner.

Freitag, 4. September, 20 Uhr: Duos und Bearbeitungen aus Haydns Zeit mit Denise Fischer Baumann, Ilona Kocsis-Näf (Flauti traverso), Sabine Hochstrasser (Violine) und Antje Maria Traub (Hammerflügel).

Sonntag, 6. September, 15Uhr: Londoner Trio und Kammermusik mit Clavier, gespielt von Denise Fischer Baumann, Ilona Kocsis-Näf (Flauto traverso), Sabine Hochstrasser (Violine), Bettina Messerschmidt (Violoncello) und Antje Maria Traub (Hammerflügel).

Weitere Informationen 

www.unterwegsmitmozart.ch

Themen kurz notiert
Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.