Coronavirus: Preisverleihung verschoben

Christian Breitschmid, 11.3.20

Wegen der raschen Verbreitung des Coronavirus‘ sieht sich der Stiftungsrat der Herbert Haag Stiftung für Freiheit in der Kirche gezwungen, die Preisverleihung vom 29. März 2020 auf Sonntag, den 7. März 2021 zu verschieben. In seiner Medienmitteilung von gestern schreibt der Stiftungsrat: «Da die Perspektiven für die nächsten Monate sehr unsicher sind, haben wir uns für eine Verschiebung um ein Jahr entschieden. Folgende Personen werden dann den Herbert Haag Preis 2020/21 erhalten: Dr. Hedwig Porsch aus Coburg, Pierre Stutz aus Osnabrück, Dr. Ondrej Prostredník aus Bratislava und die Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (HuK).» Das Präsidium der Herbert Haag Stiftung für Freiheit in der Kirche geht wie geplant am 1. Mai 2020 über an Dr. Odilo Noti. Die offizielle Verabschiedung des bisherigen Präsidenten, Dr. Erwin Koller, findet am 7. März 2021 statt.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.