11.07.2020

Paulus Akademie an neuem Standort eröffnet


Notice: Trying to access array offset on value of type null in /var/www/horizonte/public_html/www/wp-content/themes/wp-bootstrap-starter-child/template-parts/content.php on line 131

Notice: Trying to access array offset on value of type null in /var/www/horizonte/public_html/www/wp-content/themes/wp-bootstrap-starter-child/template-parts/content.php on line 132

Von Marie-Christine Andres Schürch

Mit einem offiziellen Akt wurde die Paulus Akademie in Zürich an ihrem neuen Standort eröffnet. Ein grosses Fest soll gemäss Akademie-Direktor Hans-Peter von Däniken nach der Corona-Zeit stattfinden, wie kath.ch berichtet. Die Akademie wollte ihren neuen Standort im Kreis 5 der Stadt Zürich bereits Ende März mit zwei grossen Feiern eröffnen. Doch stattdessen musste die  Akademie wegen der Corona-Pandemie ihren Betrieb einstellen. Nun wurde die Einweihung «als symbolischer Start» in kleinem Rahmen am 4. Juli nachgeholt. Die Paulus Akademie hat ihren Betrieb nach dem Lockdown unter erschwerten Bedingungen aufgenommen. Seit der Betriebsaufnahme am 6. Juni konnte das Bildungszentrum der Zürcher Katholiken vier grössere Veranstaltungen durchführen, erklärte Hans-Peter von Däniken, der Ende November in den Ruhestand geht. Auch die externe Vermietung von Räumen sei gut angelaufen, obwohl wegen der Pandemie-Einschränkungen nur etwa ein Drittel des Platzes vermietet werden kann. Gemäss Hans-Peter von Däniken soll später eine «Eröffnung» für das breite Publikum und die Zürcher Wirtschafts-, Kultur- und Politszene organisiert werden. Diese Aufgabe wird dem Nachfolger von Hans-Peter von Däniken als Akademie-Direktor zukommen. Er heisst Csongor Kozma und nimmt seine Arbeit am 1. August auf. Die eigentliche Stabsübergabe erfolgt im Laufe des Herbstes.