Den Frauen reicht es. Im Rahmen des Frauenstreiks im Juni formiert sich auch der Frauenkirchenstreik. Koordiniert werden die verschiedenen Aktionen über die Homepage des Schweizerischen Katholischen Frauenbundes (SKF). | © Marie-Christine Andres/Montage

SKF forciert Engagement für Frauenstreik

Andreas C. Müller, 10.5.19

An seiner Delegiertenversammlung vom 23. Mai 2019 in Basel will der Schweizerische Katholische Frauenbund nochmals besonders für den bevorstehenden Frauenstreik mobilisieren. Als Gäste haben sich die Basler Regierungsrätin Eva Herzog, die Grünen-Politikerin Maya Graf von «alliance F» und weitere Vertreterinnen von Frauendachverbänden angemeldet. Der Nachmittag stehe ganz im Zeichen des Frauen*KirchenStreiks, heisst es in einer Medienmitteilung.  Kirchenfrauen, egal ob in Lonharbeit oder freiwillig tätig, sollen am 14./15. und 16. Juni die Forderung nach Gleichberechtigung in die Kirchen tragen. Geplant seien verschiedene Aktionen, um der Forderung Nachdruck zu verleihen, dass Frauen und Männer auf allen kirchlichen Ebenen gemeinsam entscheiden und gestalten.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.