Spital- und Heimseelsorger/in (50%) und Pfarreiseelsorger/in (30%), Zofingen

Für das Spital Zofingen, die Seelsorge in der Pfarrei Zofingen und das Pfarr-Rektorat Strengelbach sucht die Römisch-Katholische Kirche im Aargau per 1. August oder nach Vereinbarung eine/-n Spital- und Heimseelsorger/-in und Pfarreiseelsorger/-in.

Aufgaben im Bereich Spital- und Heimseelsorge

  • Sie übernehmen in Eigenverantwortung die Seelsorgeaufgaben für die Patienten und Patientinnen, Bewohnerinnen und Bewohner und deren Angehörigen unabhängig von ihrer religiösen Prägung.
  • Daneben sind Sie die seelsorgliche Ansprechperson für die Mitarbeitenden im Spital Zofingen mit Akutspital, Palliative Station und Pflegeheim.
  • Sie gestalten Gottesdienste und bieten spirituelle Anlässe an.
  • Sie arbeiten mit den reformierten Kolleginnen/Kollegen sowie mit den Leitungen, Fachdiensten und dem Personal der verschiedenen Einrichtungen zusammen.

Aufgaben im Bereich der Pfarrei

  • Sie stehen für die allgemeine Seelsorge zur Verfügung und arbeiten als Pfarreiseelsorger/-in mit dem Seelsorgeteam der Pfarrei Zofingen und dem Pfarr-Rektorat Strengelbach zusammen.
  • Sie übernehmen die seelsorgliche Begleitung von Menschen in der letzten Lebensphase.
  • Sie gestalten die liturgischen Feiern in den drei Altersheimen von Zofingen (Tanner, Rosenberg und Blumenheim).
  • Sie sind zuständig für die Begleitung und Weiterbildung von Erwachsenen.

Die Aufgaben innerhalb der Pfarreiseelsorge werden nach Neigung und Eignung konkret definiert.

Voraussetzungen

  • Sie verfügen über ein abgeschossenes Theologiestudium und absolvierten die Berufseinführung des Bistums Basel (oder verfügen über einen gleichwertigen Abschluss).
  • Sie haben die Klinische Seelsorgeausbildung (CPT oder gleichwertig) absolviert oder sind bereit diese zu absolvieren.
  • Sie bringen Erfahrung in erfolgreicher pastoraler Tätigkeit in einer Pfarrei mit. Teamarbeit ist für Sie ein wichtiger und bereichender Faktor, und Sie bringen grosse Interesse und Bereitschaft zur ökumenischen und interreligiösen Zusammenarbeit mit.
  • Als empathische Persönlichkeit mit ausgeprägten kommunikativen Fhigkeiten können Sie Menschen adressatengerecht begegnen und sie sorgfältig begleiten. Sie teilen die Werte der ökumenisch verantworteten Seelsorge und tragen diese im Rahmen Ihrer Tätigkeit mit.

Auskunft

Diakon Hans Niggeli, Fachstellenleiter für Spital-, Klinik- und Heimseelsorge, hans.niggeli@kathaargau.ch, T 062 832 42 77 oder für die Pfarreiseelsorge von Pfarrer Peter Friedli, peter.friedli@kathzofingen.ch, T 062 746 20 65

 

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Abonnieren Sie unseren Newsletter. Er erscheint alternierend zur Printausgabe alle zwei Wochen – immer mit den aktuellsten Horizonte-Geschichten und oftmals spannenden Verlosungen.