Hornussen, St. Mauritius

Bahnhofstrasse 88

5075 Hornussen

T062 871 24 20
F062 871 84 54
Ehornussen@ssvhom.ch
Wwww.ssvhom.ch
PfarreiblattPDF / Archiv

Gottesdienste

Dienstag, 25. Februar

09.00
Wortgottesfeier mit Kommunion (aw)

Samstag, 29. Februar
1. FASTENSONNTAG/Krankensonntag

18.30
Wortgottesfeier mit Kommunion (aw) mit Spendung des Aschenkreuzes

Samstag, 29. Februar
1. FASTEN- u. KRANKENSONNTAG

18.30
Wortgottesfeier mit Kommunion (aw) und Spendung des Aschenkreuzes und Einführung in die Fastenopferaktion
Mini-Dienst: Joel Deiss
Kollekte für die Stiftung Cerebral

Dienstag, 03. März

09.00
Wortgottesfeier mit Kommunion (rk)

Freitag, 06. März
Weltgebetstag der Frauen

19.30
oekum. Weltgebetstag der Frauen in Bözen
anschliessend kleiner Imbiss im Kirchgemeindehaus

Sonntag, 08. März
2. FASTENSONNTAG

10.00
Jugendgottesdienst mit Kommunion mit den 8. Klässlern (aw und U. Müller) in Zeihen

Mittwoch, 11. März

14.00
Krankensalbungsgottesdienst mit Eucharistie mit Pfr. A. Bolzern
anschliessend Kaffee und Kuchen im Pfarreiheim

Veranstaltungen

Krankenbesuche anlässlich des Krankensonntags

Bis vor einigen Jahren wurden diese Krankenbesuche durch das Rote Kreuz mit Frauen vom Frauenbund organisiert. Leider hat das Rote Kreuz diesen Dienst für die Hausbesuche eingestellt und besucht nur noch die Spital- und Heimbewohner.

Der Frauenbund Hornussen hat diesen Dienst übernommen und besucht unsere kranken und betagten Einwohner und bringt ihnen ein kleines Blümchen vorbei. Diese Besuche werden sehr geschätzt. Leider wissen wir aber oft nicht, wer krank - auch chronische krank - ist. Darum sind wir sehr dankbar, wenn Sie oder Angehörige sich auf dem Pfarramt bis am 27. Februar melden, damit wir unsere Besuche koordinieren können.Vielen Dank für Ihre Mithilfe. Die Krankenbesuchsgruppe

Fahrgemeinschaft zum Weltgebetstag nach Bözen

Damit alle die Möglichkeit haben, an dieser Feier in der Kirche teilzunehmen, treffen wir uns am Freitag, 6. März spätestens um 19.15 Uhr beim Begegnungsplatz. Wir freuen uns, mit einer grossen Delegation nach Bözen fahren zu dürfen. Frauenbund Hornussen

Mittagstisch

Am Dienstag, 10. März treffen sich unsere Senioren und Seniorinnen um 11.30 Uhr im Rest. Feldschlössli zum gemeinsamen Mittagessen. Mit Kurzvortrag über die Geschichte der ehemaligen Weinbaugenossenschaft Hornussen. Die Organisatoren freuen uns auf eine rege Teilnahme.

Fahrdienst zum Krankensalbungsgottesdienst

Falls Sie nicht gut zu Fuss sind, holen wir Sie gerne zu diesem Gottesdienst am 11. März zu Hause ab. Bitte melden Sie sich bei Renate Bruhin (076 404 10 51) oder auf dem Pfarramt.

Informationen

GV Kirchenchor Hornussen

Die Präsidentin Helen Adler begrüsste die Kirchenchormitglieder und die Gäste Andreas Wieland und Charly Herzog zur diesjährigen Generalversammlung. Leider waren drei Mitglieder abwesend. Nach einem vorzüglichen Essen aus der Feldschlösschen-Küche begann der offizielle Teil.

Die Aktuarin Isabella Schwarb las das Protokoll und den Reisebericht vor, der alle nochmals an einen wunderschönen Ausflug an einem der heissesten Tage im Sommer nach Sörenberg erinnerte. Hans Fuchs gab Einblick in die Kasse. Darauf folgte der Bericht des Dirigenten Tore Eketorp. Er erwähnte, dass das Jahr wieder gefüllt war mit Proben, Auftritten und schönem Gesang. Es gab für ihn drei Höhepunkte: Patrozinium, Christkönig und Weihnachten. Er bedankte sich für die Geduld und das Vertrauen des Kirchenchores beim Einstudieren von neuen Musikstücken. Er nähme viele positive Rückmeldungen bezüglich des Gesangs vom Volk wahr. Die Präsidentin Helen Adler wies in ihrem in Versform abgefassten Jahresbericht nochmals auf alle gesanglichen Höhepunkte des letzten Jahres hin und bedankte sich bei allen Sängerinnen und Sängern für ihren Einsatz. Leider musste der Chor einen Austritt verzeichnen. Trudi Kälin hätte eigentlich in diesem Jahr das 60-Jahr-Jubiläum feiern können. Aber aus gesundheitlichen Gründen ist es ihr nicht mehr möglich im Kirchenchor mitzusingen. Vielen Dank Trudi, für alle Jahre, die du den Kirchenchor unterstützt und bereichert hast.

Bereits seit 50 Jahren singt Hedi Herzog mit ihrer klaren Sopranstimme im Kirchenchor. Sie ist eine grosse Stütze. Hoffentlich können die Sängerinnen und Sänger noch lange auf ihre Unterstützung zählen. Weitere Jubiläen durften Elfriede Winter mit 35 Jahren und Silvia und Alex Fürst mit 15 Jahre Zugehörigkeit feiern.

Der Kirchenpflege-Präsident Charly Herzog dankte im Namen der Kirchgemeinde dem Chor für die vielen Einsätze. Er spüre auch immer wieder, dass der Kirchenchor eine schöne Gemeinschaft sei.

Andreas Wieland bedankte sich für die Einladung. Der Gesang des Kirchenchores mit den schön geschulten Stimmen erfülle den ganzen Kirchenraum. Auch die Texte werden mit Leben gefüllt.