Schwaderloch, St. Antonius v. P.

Kath. Pfarramt

Kirchweg 221

5325 Leibstadt

Gottesdienste

Mittwoch, 12. August

18.00
Wortgottesdienst mit Kommunion
(Bernhard Mast)

20. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Samstag, 15. August
Mariä Aufnahme in den Himmel

18.00
Gottesdienst mit Eucharistiefeier
mitgebrachte Kräutersträusschen bitte vor dem Gottesdienst zum Segnen beim Ambo hinlegen, (S. Essig)
Dreissigster für:
Eduard Häusler-Obrist
Werner Huber-Meier
Jahresgedächtnis für:
Hans Ryter-Frei
Rosa Knecht-Nussbaumer
Otto und Frieda Knecht-Zumsteg
Kollekte: «KOVIVE Schweiz»

Mittwoch, 19. August

18.00
Gottesdienst mit Kommunionfeier
(B. Mast)

21. SONNTAG IM JAHRESKREIS
Samstag, 22. August

18.00
Gottesdienst mit Kommunionfeier
(B. Mast)
Kollekte: «Kirchliche Medienarbeit»

Mittwoch, 26. August

18.00
Gottesdienst mit Kommunionfeier
(B. Mast)

Veranstaltungen

Kollekte vom 15. August

«KOVIVE Schweiz» – Jedes Kind hat ein Recht auf Erholung und Freiräume, die seine Gesundheit und sein Wohlbefinden gewährleisten. Sozial benachteiligte Kinder und ihre Familien können dieses Anrecht oft nicht einlösen und benötigen Hilfe und Unterstützung. Deshalb hilft KOVIVE Schweiz da, wo Erholung und Ferien nötig sind und die erforderlichen Mittel fehlen: bei sozialer Bedrängnis und in akuter Not.


Gottesdienst in der
Lourdes Grotte Leuggern

Am Sonntag, 16. August 2020 um 10.15 Uhr feiern wir gemeinsam mit den Pfarreien Leuggern und Kleindöttingen einen Gottesdienst in der Lourdes Grotte. Wir bitten die Pfarreiangehörige aus Leibstadt und Schwaderloch, die mit dem Auto zum Gottesdienst fahren, auch jenen, die nicht mobil sind, eine Mitfahrmöglichkeit anzubieten. Bei unsicherem Wetter gibt Tel. 056 245 24 41 ab ca. 09 Uhr darüber Auskunft, ob der Gottesdienst in der Lourdes Grotte oder in der Pfarrkirche Leuggern gefeiert wird. Wegen den Corona-Sicherheitsmass-nahmen schauen sie bitte auch unter der Pfarrei Leuggern. Zum Hochfest Mariä Aufnahme in den Himmel dürfen sie gerne selbstgebundene Kräutersträusschen mitnehmen und zum Segnen vor den Altar legen.

Neues Schuljahr 2020-2021

Am 10. August hat das neue Schuljahr begonnen. Wir wünschen allen Schüler*innen ein gutes Schuljahr und viel Erfolg. Dazu wollen wir auch den Gottes Segen erbitten. – Am Dienstag, 18. August sind die Schüler der 1. Klasse um 17.30 Uhr zu einer Segensfeier in die Kirche Leibstadt herzlich eingeladen. Bernhard Mast und Yvonne Zimmermann freuen sich auf die gemeinsame Feier und Begegnung.

Informationen

Kollekte vom 22. / 23. August

«Kirchliche Medienarbeit» – kath.ch ist eine Dienstleistung des Katholischen Medienzentrums im Auftrag der römisch-katholischen Kirche in der Schweiz. Sie bildet junge katholische Journalisten und Medienschaffende aus. Zugleich ist sie für die Präsenz der katholischen Kirche in den Sozialen Medien und für die Arbeit des gemeinnützigen Vereins Katholisches Medienzentrum zuständig. Besten Dank für Ihre wertvolle Unterstützung.

Gedenken an Frère Roger

Am 16. August 2005 wurde Frère Roger in Taizé ermordet, der wie kaum ein anderer für Verständigung und Internationalität stand. Roger Schütz, der Gründer von Taizé, wurde von einer jungen Rumänin getötet, die mit ihm beim Abendgebet sass. Eine Frau, die sich nichts sehnlicher wünschte, als Ordensfrau zu werden. Die schwierig und auffällig war, auch in Taizé, und die doch kommen durfte. Sie brachte den Tod. Und die Brüder konnten ihr diese Tat vergeben. – Die vielen Tausend jungen Leute, die zum Abendgebet in die Kirche gekommen waren, hörten nur einen Schrei, dann stimmte einer der Brüder ein Lied an: Laudate omnes gentes. Währenddessen trug man den Sterbenden hinaus. – Laudate omnes gentes – auf den ersten Blick ein Zufall, der makaber und zynisch wirkt. Und doch ist dieses Lied ein passender Grabgesang für einen Schweizer, der in Frankreich während des Zweiten Weltkriegs bedrohten Juden zur Flucht verhalf und sonntags deutsche Kriegsgefangene einlud. Er war ein Mensch, der die Versöhnung liebte und lebte. Aus ganz Europa kamen Menschen in das kleine Dorf in Burgund, um in seiner Brüdergemeinschaft das Lob Gottes zu singen.– Auch ohne den grossen Gründer ist Taizé ein Anziehungspunkt geblieben, vor allem für junge Leute, die in den traditionellen Räumen ihrer Kirchen keine Heimat mehr finden. Gott sei Dank für Frère Roger!

Fest zur Goldenen Hochzeit!

In Leibstadt feiert am Mittwoch, 19. August 2020 das Ehepaare Hildi und Peter Kramer-Rothacher ihre Goldene Hochzeit – 50 Jahre verheiratet. Wir wünschen Ihnen noch viele gemeinsame Lebensjahre, alles Gute, Glück und Gottes reichen Segen.