Tägerig, St. Wendelin

Kath. Pfarramt

Alte Poststrasse 6

5522 Tägerig

T056 491 12 10
F056 491 12 53
Epfarramt@taegerig.ch
Wwww.kath-mellingen.ch/taegerig
PfarreiblattPDF / Archiv

Gottesdienste

Sonntag, 24. März

3. Fastensonntag

09.15
Eucharistiefeier mit Pfr. Walter Schärli
Dreissigster für: Maria Saxer-Kneubühler; August Meier-Zimmermann
Jahrzeit für: Fritz u. Rosa Oldani-Boller; Elide Meier-Cortese; Albert Gauch-Meier
Opfer: Arcat, Bern

17.00
Konzert Kirchenchor Tägerig und Gemischter Chor PhoniXang Zürich

Dienstag, 26. März

09.00
Eucharistiefeier mit Pfr. Walter Schärli

Samstag, 30. März

4. Fastensonntag

18.30
Eucharistiefeier mit Versöhnungsweg mit Pfr. Walter Schärli
Opfer: Hope Baden

Dienstag, 02. April

09.00
Eucharistiefeier mit Pfr. Walter Schärli

Sonntag, 07. April

5. Fastensonntag

09.15
Wortgottesdienst mit Kommunionfeier mit Diakon Hans Zürcher
Jahrzeit für: Franz u. Rosa Pechlaner-Fink
Opfer: Fastenopfer

Dienstag, 09. April

09.00
Eucharistiefeier mit Pfr. Walter Schärli

Veranstaltungen

Konzert vom 24. März, 17 Uhr

Trotz dem alten Drachen,

Trotz des Todes Rachen,

Trotz der Furcht dazu!

Tobe, Welt, und springe,

Ich steh hier und singe

In gar sichrer Ruh.

Diese Verse aus Jesu meine Freude werden am 24. März in den Versionen von D. Buxtehude und J. S. Bach von 50 Sängerinnen gesungen. Der junge gemischte Chor PhoniXang aus Zürich, verstärkt von einem Dutzend semi-professionellen Zuzüger(inne)n, wird zusammen mit dem Kirchenchor Tägerig vier Meisterwerke des Früh-, Hoch- und Spätbarock interpretieren. Nach der Überfülle von Koloraturen, Kontrasten in der Lautstärke, Lautmalereien und der emotionalen Tiefe, werden die Tintinnabuli (meditativer Glöckcheneffekt) im Cantate Domino vom estnischen zeitgenössischen Komponisten Arvo Pärt das Konzert auf intime und minimalistische Weise beenden. Ein Barock Instrumentalensemble wird die Chöre begleiten und das Programm mit Instrumentalwerken umrahmen. Es freuen sich: Gemischter Chor PhoniXang; Kirchenchor Cäcilia Tägerig; Semi-professioneller Ad-hoc Chor; Botagoz Mortier, Geige; Vasilisa Zakharochka, Geige; Adrià Sánchez Calonge, Fagott; Anton Meier, Orgel; Nathalie Musardo Sigrist, Leitung. Eintritt frei, Kollekte.

Informationen

Eltern-Kind-Nachmittag

Erstkommunion

Samstag, 6. April 2019, 13.30 bis ca. 16.30 Uhr im Gemeindehaussaal in Tägerig. Die Eltern verbringen mit ihren Erstkommunionkindern einen Nachmittag. Gemeinsam bereiten sie sich auf den Weissen Sonntag vor. Es freuen sich: Sandrine Fricker und Hans Zürcher

Wir gratulieren herzlich

Am 29. März darf Klara Haslimeier ihren 75. Geburtstag feiern. Liebe Jubilarin, wir gratulieren Ihnen ganz herzlich und wünschen Ihnen ein schönes Geburtstagsfest, Gesundheit, viele schöne Momente und auf allen weiteren Wegen Gottes reichen Segen.

Kirchenopfer

Januar

05. Epiphanieopfer Fr. 82.00

13. Solidaritätsfonds für Mutter Fr. 62.70

und Kind SOS

19. Hospiz Aargau Brugg Fr. 80.80

27. Reg. Cartiasstelle Fr. 117.55

Februar

02. Hilfswerk Kreala Fr. 73.80

10. Kolleg. St-Charles Prunrut Fr. 55.40

16. Diöz. Kirchenopfer Fr. 77.80

23. Stiftung Theodora Fr. 42.55

28. Seniorenzentrum Tägerig Fr. 498.80

(Beeerdigunsopfer Maria Saxer)

Vielen herzlichen Dank für alle Spenden!

Suppentag – ein inniges Dankeschön

Zuerst das Herausragende: Doris Häfeli und Irene Hilpert haben neun Jahr lang den Suppentag geprägt. Und jetzt übergeben sie das Zepter in andere Hände. Das heisst, sie haben neun Mal den ganzen Suppentag organisiert, Leute gesucht, Waren herbeigeschafft, die MZH bereitgestellt und daneben viel Kleinkram erledigt. Das ist ein immenses Pensum, mit einem Stundenlohn nicht abzugelten. Dafür verdienen Doris und Irene unseren herzlichsten Dank. Es ist in der heutigen Zeit alles andere als selbstverständlich, sich für einen öffentlichen Anlass einzusetzen, zumal es da nicht um ein internes, dörfliches Anliegen geht, sondern um die Unterstützung von Menschen, die weit ausserhalb unserer Aktionskreises leben, in Ländern, die unseren Wohlstand nicht im Entferntesten kennen. Und dann gilt unser Dank auch Ihnen. Nämlich all jenen, die unseren Suppentag unterstützt haben. Sei es als Freiwillige, sei es als Besucher. Sie alle haben zum schönen Ertrag von CHF 3‘256.80 beigetragen. Dieses Geld ist für das Projekt Tamahu bestimmt. Im zentralen Hochland von Guatemala wird die Landbevölkerung in der Wasserversorgung unterstützt. Hinzu kommt die Ausbildung von Hebammen und Laienärzten, der Bau von Gemüsegärten, einem Schulhaus und einer Arztstation. Unsere Spenden sind also gut angelegt. Wir danken allen, die unseren Suppentag mittragen.

Hans Zürcher

Führung beim Fernsehen

Wer wollte nicht schon mal die Räume des Schweizer Fernsehen anschauen? Nun wird es möglich hinter die Kulissen zu schauen und Fernsehluft zu schnuppern. Wir werden eine 1,5 stündige Führung haben und danach geniessen wir ein gemeinsames Nachtessen. Die Führung findet am Freitag, 5. April 2019 statt. Anmelden schriftlich bei Claudia Jaeggi, p.c.jaeggi@bluewin.ch. Es erwartet uns einen spannenden Abend. (Frauengemeinschaft Tägerig).